Hautreaktion bei Arimidex

Nebenwirkung Hautreaktion bei Medikament Arimidex

Insgesamt haben wir 117 Einträge zu Arimidex. Bei 1% ist Hautreaktion aufgetreten.

Wir haben 1 Patienten Bericht zu Hautreaktion bei Arimidex.

Prozentualer Anteil 100%0%
Durchschnittliche Größe in cm1650
Durchschnittliches Gewicht in kg00
Durchschnittliches Alter in Jahren500
Durchschnittlicher BMIin kg/m20,000,00

Arimidex wurde von Patienten, die Hautreaktion als Nebenwirkung hatten folgendermaßen bewertet:

Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Arimidex wurde bisher von 1 sanego-Benutzer, wo Hautreaktion auftrat, mit durchschnittlich 8,2 von 10 möglichen Punkten bewertet.

Erfahrungsberichte über Hautreaktion bei Arimidex:

 

Arimidex für Brustkrebs mit Hitzewallungen, Juckreiz, Leberwerte, Libidoverlust, Hautreaktion

Ich nahm vor der Ovarektomie Nolvadex und hatte von da schon Hitzewallungen, Libidoverlust, Scheidentrockenheit. Was mit Arimidex dazu kam, waren schlechte Leberwerte bei allen Blutuntersuchungen und eine Verschlechterung meines Hautbilds. Ich habe immer wieder allergische Hautreaktionen mit Ausschlag im Dekolletee oder auf den Oberschenkeln und seit einiger Zeit großporige Haut im Gesicht, obwohl ich es wie üblich sehr gut pflege. Dazu ganz aktuell nun leider auch Juckreiz im Gesicht, den ich erst bei der Hautärztin abklären lassen muss. Da ich aber weder bei meiner Ernährung noch von außen irgendetwas Neues habe, müsste es das Medikament sein, steht auch bei den Nebenwirkungen dabei. Selbstverständlich nehme ich Mariendistel und Hepadotoron für die Leber, aber es scheint nicht genug zu sein.

Arimidex bei Brustkrebs

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ArimidexBrustkrebs1 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich nahm vor der Ovarektomie Nolvadex und hatte von da schon Hitzewallungen, Libidoverlust, Scheidentrockenheit. Was mit Arimidex dazu kam, waren schlechte Leberwerte bei allen Blutuntersuchungen und eine Verschlechterung meines Hautbilds. Ich habe immer wieder allergische Hautreaktionen mit Ausschlag im Dekolletee oder auf den Oberschenkeln und seit einiger Zeit großporige Haut im Gesicht, obwohl ich es wie üblich sehr gut pflege. Dazu ganz aktuell nun leider auch Juckreiz im Gesicht, den ich erst bei der Hautärztin abklären lassen muss. Da ich aber weder bei meiner Ernährung noch von außen irgendetwas Neues habe, müsste es das Medikament sein, steht auch bei den Nebenwirkungen dabei. Selbstverständlich nehme ich Mariendistel und Hepadotoron für die Leber, aber es scheint nicht genug zu sein.

Eingetragen am  als Datensatz 89949
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Arimidex
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Anastrozol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1970 
Größe (cm):165 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

[]