Hauttrockenheit bei MetoHEXAL

Nebenwirkung Hauttrockenheit bei Medikament MetoHEXAL

Insgesamt haben wir 108 Einträge zu MetoHEXAL. Bei 1% ist Hauttrockenheit aufgetreten.

Wir haben 1 Patienten Bericht zu Hauttrockenheit bei MetoHEXAL.

Prozentualer Anteil 0%100%
Durchschnittliche Größe in cm0173
Durchschnittliches Gewicht in kg060
Durchschnittliches Alter in Jahren056
Durchschnittlicher BMIin kg/m20,0020,05

Erfahrungsberichte über Hauttrockenheit bei MetoHEXAL:

 

MetoHEXAL für Bluthochdruck mit Gesichtsrötung, Hauttrockenheit, Hautveränderungen

Entzündliche Hautrötungen im Gesicht.Nase,Nebennasenbereich bis zur Schläfe,mittlerer Stirn und Kinnbereich.Später stark schuppend,mässig juckend.Allgemein sehr trockene Haut.

Metohexal succ 47,5 bei Bluthochdruck

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Metohexal succ 47,5Bluthochdruck15 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Entzündliche Hautrötungen im Gesicht.Nase,Nebennasenbereich bis zur Schläfe,mittlerer Stirn und Kinnbereich.Später stark schuppend,mässig juckend.Allgemein sehr trockene Haut.

Eingetragen am  als Datensatz 840
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Metoprolol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1962 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):173 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):60
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

[]