Körpergeruch bei Johanniskraut

Nebenwirkung Körpergeruch bei Medikament Johanniskraut

Insgesamt haben wir 114 Einträge zu Johanniskraut. Bei 1% ist Körpergeruch aufgetreten.

Wir haben 1 Patienten Bericht zu Körpergeruch bei Johanniskraut.

Prozentualer Anteil 100%0%
Durchschnittliche Größe in cm1680
Durchschnittliches Gewicht in kg1100
Durchschnittliches Alter in Jahren600
Durchschnittlicher BMIin kg/m238,970,00

Erfahrungsberichte über Körpergeruch bei Johanniskraut:

 

Johanniskraut für Depressive Verstimmung mit Körpergeruch

Im Mai 2007 begann ich aufgrund persönlicher Probleme mit der Einnahme von Johanniskraut-Dragees SN. Aufgrund meines Körpergewichts und der Niedergeschlagenheit nahm ich täglich 2 Dragees ein. Parallel dazu nahm ich das Schilddrüsenhormon L-Thyroxin ein, das ich nach der Einnahme von Jodthyrox in den Jahren zuvor, nun auch \\\"neu\\\" zu mir nahm. Nach ca. 4-5 Wochen stellte ich einen seltsamen Körpergeruch fest, der bis heute andauert. Es ist aber nicht nur der unangenehme Geruch an mir selbst(den nur ich rieche, meine Umwelt findet, ich rieche wie immer), ich habe ständig diesen Geruch in der Nase, auch unmittelbar nach dem Duschen. Auch im Zusammenhang mit Lebensmitteln verspüre ich diesen Geruch, wenn ich z.B. eine Packung Wurst aufreiße. Der Arzt meinte, Johanniskraut lagert sich im Fettgewebe ab. Aber wie lange? Seit Absetzen des Medikaments sind 4 Monate vergangen und ich \\\"stinke\\\" immer noch. Wenn jemand Rat wüßte, wäre ich sehr dankbar.

Johanniskraut Dragees SN bei Depressive Verstimmung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Johanniskraut Dragees SNDepressive Verstimmung5 Wochen

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Im Mai 2007 begann ich aufgrund persönlicher Probleme mit der Einnahme von Johanniskraut-Dragees SN. Aufgrund meines Körpergewichts und der Niedergeschlagenheit nahm ich täglich 2 Dragees ein. Parallel dazu nahm ich das Schilddrüsenhormon L-Thyroxin ein, das ich nach der Einnahme von Jodthyrox in den Jahren zuvor, nun auch \\\"neu\\\" zu mir nahm. Nach ca. 4-5 Wochen stellte ich einen seltsamen Körpergeruch fest, der bis heute andauert. Es ist aber nicht nur der unangenehme Geruch an mir selbst(den nur ich rieche, meine Umwelt findet, ich rieche wie immer), ich habe ständig diesen Geruch in der Nase, auch unmittelbar nach dem Duschen. Auch im Zusammenhang mit Lebensmitteln verspüre ich diesen Geruch, wenn ich z.B. eine Packung Wurst aufreiße. Der Arzt meinte, Johanniskraut lagert sich im Fettgewebe ab. Aber wie lange? Seit Absetzen des Medikaments sind 4 Monate vergangen und ich \\\"stinke\\\" immer noch. Wenn jemand Rat wüßte, wäre ich sehr dankbar.

Eingetragen am  als Datensatz 4247
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Johanniskraut-Trockenextrakt

Patientendaten:

Geburtsjahr:1960 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):168 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):110
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

[]