Konzentrationsschwierigkeiten bei Zeldox

Nebenwirkung Konzentrationsschwierigkeiten bei Medikament Zeldox

Insgesamt haben wir 146 Einträge zu Zeldox. Bei 1% ist Konzentrationsschwierigkeiten aufgetreten.

Wir haben 2 Patienten Berichte zu Konzentrationsschwierigkeiten bei Zeldox.

Prozentualer Anteil 50%50%
Durchschnittliche Größe in cm165185
Durchschnittliches Gewicht in kg6090
Durchschnittliches Alter in Jahren4135
Durchschnittlicher BMIin kg/m222,0426,30

Zeldox wurde von Patienten, die Konzentrationsschwierigkeiten als Nebenwirkung hatten folgendermaßen bewertet:

Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Zeldox wurde bisher von 2 sanego-Benutzern, wo Konzentrationsschwierigkeiten auftrat, mit durchschnittlich 7,8 von 10 möglichen Punkten bewertet.

Erfahrungsberichte über Konzentrationsschwierigkeiten bei Zeldox:

 

Zeldox für Psychose mit Müdigkeit, Konzentrationsschwierigkeiten, Antriebslosigkeit

Vor 3 Jahren wurde in der Tagesklinik eine Psychose festgestellt. Ich bekam 80 mg morgens und abends. 2 Stunden nach der Einnahme war ich immer totmuede. Ich war den ganzen Tag nicht mehr zu gebrauchen. Die Gedankenspirale, die ich ohne Medikamente hatte ist auch weg - so benebelt wie mein Gehirn war. Nach einem halben Jahr hab ich nur noch abends Zeldox genommen und war tagsueber wieder aktiver. Jetzt nehme ich 60 mg abends und moechte runter gehen und bald ohne Medikamente auskommen. Ich habe naemlich starke Konzentrationsstoerungen, ich mache komische unbrwusste Bewegungen mit dem Mund und mir ist irgendwie alles egal. Ich bin lustlos und antriebslos.

Zeldox bei Psychose

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ZeldoxPsychose3 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Vor 3 Jahren wurde in der Tagesklinik eine Psychose festgestellt. Ich bekam 80 mg morgens und abends. 2 Stunden nach der Einnahme war ich immer totmuede. Ich war den ganzen Tag nicht mehr zu gebrauchen. Die Gedankenspirale, die ich ohne Medikamente hatte ist auch weg - so benebelt wie mein Gehirn war. Nach einem halben Jahr hab ich nur noch abends Zeldox genommen und war tagsueber wieder aktiver. Jetzt nehme ich 60 mg abends und moechte runter gehen und bald ohne Medikamente auskommen. Ich habe naemlich starke Konzentrationsstoerungen, ich mache komische unbrwusste Bewegungen mit dem Mund und mir ist irgendwie alles egal. Ich bin lustlos und antriebslos.

Eingetragen am  als Datensatz 44787
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Zeldox
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Ziprasidon

Patientendaten:

Geburtsjahr:1979 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):165 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):60
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Zeldox für Psychose mit Müdigkeit, Konzentrationsschwierigkeiten

Ich muss seit dem Jahre 2005 regelmäßig Psychopharmaka nehmen. Der Grund dafür ist das ich damals meine erste Psychose durchlebt habe. Damals bekam ich Zyprexa in allen Variationen zur Dauermedikation. Mein Körpergewicht vor der Zyprexaeinnahme betrug 75 Kilo. Heute habe ich 90 Kilo. Ich wechselte damals meinen behandelten Psychiater da ich allgemein und vorallem mit der Medikamentengabe unzufrieden war. Ich wurde von meinem neuen Arzt bei welchem ich noch heute in regelmäßiger Behandlung bin auf Abilify eingestellt. Doch vor einem Monat erwähnte ich in einer Sitzung bei ihm dass mein Leben eigentlich nur mehr müde ist und ich der Meinung war dass ich seit den Medikamenten ein anderer Mensch geworden bin. Er fragte dann ob ich ein anderes Medikament ausprobieren möchte. Ich willigte zuversichtlich ein. Ich bekam zuerst 20mg als Einstieg welche ich morgens einnahm. Dies wurde dann gesteigert auf 40mg ebenfalls am Morgen. Nun was soll ich sagen. An meinen Arbeitsplatz kam ich noch gut an. Nach ca. 3 Stunden also im Lauf des Vormittags wurde ich totmüde. Ich schaffte es einfach nicht...

Zeldox bei Psychose

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ZeldoxPsychose1 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich muss seit dem Jahre 2005 regelmäßig Psychopharmaka nehmen. Der Grund dafür ist das ich damals meine erste Psychose durchlebt habe. Damals bekam ich Zyprexa in allen Variationen zur Dauermedikation. Mein Körpergewicht vor der Zyprexaeinnahme betrug 75 Kilo. Heute habe ich 90 Kilo. Ich wechselte damals meinen behandelten Psychiater da ich allgemein und vorallem mit der Medikamentengabe unzufrieden war. Ich wurde von meinem neuen Arzt bei welchem ich noch heute in regelmäßiger Behandlung bin auf Abilify eingestellt. Doch vor einem Monat erwähnte ich in einer Sitzung bei ihm dass mein Leben eigentlich nur mehr müde ist und ich der Meinung war dass ich seit den Medikamenten ein anderer Mensch geworden bin. Er fragte dann ob ich ein anderes Medikament ausprobieren möchte. Ich willigte zuversichtlich ein. Ich bekam zuerst 20mg als Einstieg welche ich morgens einnahm. Dies wurde dann gesteigert auf 40mg ebenfalls am Morgen. Nun was soll ich sagen. An meinen Arbeitsplatz kam ich noch gut an. Nach ca. 3 Stunden also im Lauf des Vormittags wurde ich totmüde. Ich schaffte es einfach nicht mehr mich zu konzentrieren und meine Augen wollten einfach nicht offen bleiben. Paar Mal musste ich zu Mittag dann Zeitausgleich nehmen und mich daheim ins Bett legen. Dies berichtete ich meinem Arzt. Er meinte dass ich es auch Abends einnehmen könnte oder zu einer anderen Tageszeit. Hauptsache die 40mg innerhalb von einem Tag. Ich entschied mich es am Abend einzunehmen. So klappt es bis jetzt ganz gut. Ich kann durchschlafen und bin unter Tags wach. Kann konzentriert Arbeiten und hab den Eindruck das ich Lebensfreude zurückgewonnen habe. Ich fühle mich allgemein glücklicher. Unmittelbar nach dem Aufstehen in der Früh bin ich etwas benommen und fühle mich wie nach einer durchzechten Nacht aber das vergeht dann während des Frühstücks. Aus meiner Sicht lohnt es sich diesem Medikament eine Chance zu geben und es auszuprobieren. Es ist bisher das Nebenwirkunsärmste Medikament welches ich bisher bekommen habe.

Eingetragen am  als Datensatz 61466
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Zeldox
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Ziprasidon

Patientendaten:

Geburtsjahr:1985 
Größe (cm):185 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):90
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

[]