Kreislaufbeschwerden bei Morea Sanol

Nebenwirkung Kreislaufbeschwerden bei Medikament Morea Sanol

Insgesamt haben wir 86 Einträge zu Morea Sanol. Bei 1% ist Kreislaufbeschwerden aufgetreten.

Wir haben 1 Patienten Bericht zu Kreislaufbeschwerden bei Morea Sanol.

Prozentualer Anteil 100%0%
Durchschnittliche Größe in cm1640
Durchschnittliches Gewicht in kg730
Durchschnittliches Alter in Jahren390
Durchschnittlicher BMIin kg/m227,140,00

Wo kann man Morea Sanol kaufen?

Morea Sanol ist in vielen Apotheken erhältlich. Hier finden Sie das Medikament zum günstigsten Preis.

Morea Sanol wurde von Patienten, die Kreislaufbeschwerden als Nebenwirkung hatten folgendermaßen bewertet:

Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Morea Sanol wurde bisher von 1 sanego-Benutzer, wo Kreislaufbeschwerden auftrat, mit durchschnittlich 8,8 von 10 möglichen Punkten bewertet.

Erfahrungsberichte über Kreislaufbeschwerden bei Morea Sanol:

 

Morea Sanol für Akne tarda-Schub mit Hauttrockenheit, Kreislaufbeschwerden

Meine Leidensgeschichte: Mit 32 nach einer Pillenpause von sechs Monaten (vorher: seit den 20ern Cilest) entwickelte sich bei mir unterhalb des Kiefers eine ausgeprägte, collierförmige Akne tarda, einmal quer rüber. Zack, bin gleich zum Hautarzt! Der machte nen Hormontest explizit auf die Haut ausgerichtet (sprich: Androgentest). Ergebnis: Testosteron und DHEA waren leicht bzw. sehr deutlich erhöht = zu viele männliche Hormone = Talgbildung verstärkt = Akne. Verweis zum Gyn (im Sep. gehe ich noch zum Endokrinologen), der stellte leichtes PCO fest und gab mir die Morea Sanol mit dem Hinweis, die hilft in einigen Wochen gegen die Papeln und Pusteln. Nun nehme ich sie seit fast zwei Zyklen, diese umstrittene Morea Sanol. Ich traue mich noch gar nicht, diese Pille zu hoch zu loben, da ich nach wie vor Angst vor einer erneuten Verschlechterung der Haut habe, aber in Verbindung mit der topischen Aknebehandlung mit Epiduo-Gel (vom Hautarzt) muss ich sagen, sehe ich nach etwa 5 Wochen wesentlich besser aus von der Haut her. Auch dieses Epiduo ist ein Kracher nach anfänglicher...

Morea Sanol bei Akne tarda-Schub

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Morea SanolAkne tarda-Schub2 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Meine Leidensgeschichte: Mit 32 nach einer Pillenpause von sechs Monaten (vorher: seit den 20ern Cilest) entwickelte sich bei mir unterhalb des Kiefers eine ausgeprägte, collierförmige Akne tarda, einmal quer rüber. Zack, bin gleich zum Hautarzt! Der machte nen Hormontest explizit auf die Haut ausgerichtet (sprich: Androgentest). Ergebnis: Testosteron und DHEA waren leicht bzw. sehr deutlich erhöht = zu viele männliche Hormone = Talgbildung verstärkt = Akne.
Verweis zum Gyn (im Sep. gehe ich noch zum Endokrinologen), der stellte leichtes PCO fest und gab mir die Morea Sanol mit dem Hinweis, die hilft in einigen Wochen gegen die Papeln und Pusteln.

Nun nehme ich sie seit fast zwei Zyklen, diese umstrittene Morea Sanol. Ich traue mich noch gar nicht, diese Pille zu hoch zu loben, da ich nach wie vor Angst vor einer erneuten Verschlechterung der Haut habe, aber in Verbindung mit der topischen Aknebehandlung mit Epiduo-Gel (vom Hautarzt) muss ich sagen, sehe ich nach etwa 5 Wochen wesentlich besser aus von der Haut her. Auch dieses Epiduo ist ein Kracher nach anfänglicher Verschlechterung! Nur zu empfehlen ... wenngleich nicht ganz angenehm, da extrem rote, entzündete und trockene Haut zu Beginn. Hier hilft Maximum Cover Camnouflage-Make-Up von E. Lauder sensationell. Zudem habe ich noch 3 x die Woche Heilerde-Masken mit Luvos gemacht. Klasse Zeug!

Jetzt, nach 6 Wochen, endlich spannt die Haut am Hals nicht mehr und die Entzündungen sind viel besser bzw. die Pickel sind kleiner, lassen sich sehr schnell und kompakt/punktuell (wenig flüssiger Eiter) ausdrücken (natürlich mit professioneller Technik durch Tücher etc., um keine Narben zu bekommen) und heilen sehr gut und schnell ab.

Zurück zum Thema: Nebenwirkungen der Morea:
1) Ich spüre im Gesicht, das bei mir seit der heftigsten Akne im Teenie-Alter sowie 3 Green Peels nach Dr. Schrammek rein wie ein Babypopo ist, eine leichte Trockenheit, ebenso auf dem Kopf und am Körper. Denke, da spürt man nun eben doch die talgbildungsregulierende Morea-Wirkung.

2) Ich hatte in Verbindung mit der Hitze im Sommer in den ersten drei Wochen etwas Kreislaufprobleme. Erst keine Hormone und jetzt dieser Hammer - das ist normal, denke ich.

3) Meine Laune war schlecht, was aber, das weiß ich nun, am Aussehen lag, denn jetzt ist sie durch die Besserung wieder gut.

4) Minimale Schmerzen der Brustwarzen

Das war's an bisherigen Nebenwirkungen.
Ach ja: aufgrund der akuten Beschwerden nehme ich die Morea nach Rücksprache mit dem Gyn mal zwei oder drei Zyklen durch.

Meine Empfehlung:
Wer definitiv eine Hormonstörung (wie etwa PCO) bestätigt bekommen hat und aktuell keine Kinder will, kann die Morea aus meiner Sicht bei Akne durchaus mal probieren.

Ich würde dies nicht tun, wenn ich ein paar Pickelchen im Gesicht habe. Ich rede von echter mittelstarker bis starker Akne!!!

Eingetragen am  als Datensatz 69205
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Morea Sanol
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Cyproteronacetat, Ethinylestradiol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1982 
Größe (cm):164 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):73
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

[]