Litalir für Myeloproliferative Erkrankung

Medikament für Krankheit / Anwendungsgebiet

Insgesamt haben wir 1 Eintrag zu Myeloproliferative Erkrankung. Bei 100% wurde Litalir eingesetzt.

Wir haben 1 Patienten Bericht zu Myeloproliferative Erkrankung in Verbindung mit Litalir.

Prozentualer Anteil 0%100%
Durchschnittliche Größe in cm0198
Durchschnittliches Gewicht in kg094
Durchschnittliches Alter in Jahren058
Durchschnittlicher BMIin kg/m20,0023,98

Nebenwirkungen, die beim Einsatz von Litalir für Myeloproliferative Erkrankung auftraten:

Durchfall (1/1)
100%
Kopfschmerzen (1/1)
100%

Anzahl der Nennungen der Nebenwirkung bezogen auf die Anzahl der Berichte bei sanego

Folgende Berichte über den Einsatz von Litalir für Myeloproliferative Erkrankung liegen vor:

 

Litalir für myeloproliferative erkrankung mit Durchfall, Kopfschmerzen

Zum Anfang hatte ich Durchfall,Kopfschmerzen und Geschwüre auf der Haut. Das hat sich nach 4 Monaten gebessert. Ich muss aber weiterhin alle 4-6 Wochen zum Aderlass.

Litalir bei myeloproliferative erkrankung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Litalirmyeloproliferative erkrankung3 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Zum Anfang hatte ich Durchfall,Kopfschmerzen und Geschwüre auf der Haut.
Das hat sich nach 4 Monaten gebessert.
Ich muss aber weiterhin alle 4-6 Wochen zum Aderlass.

Eingetragen am  als Datensatz 49148
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Litalir
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Hydroxyurea

Patientendaten:

Geburtsjahr:1962 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):198 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):94
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

Litalir wurde aus folgenden Begriffen gruppiert:

Litalir 500 mg, Litalir, Litalier, Litalir 500, Litalir r 500, Litalir 500 mg.

[]