Magenkrämpfe bei Trimipramin

Nebenwirkung Magenkrämpfe bei Medikament Trimipramin

Insgesamt haben wir 293 Einträge zu Trimipramin. Bei 0% ist Magenkrämpfe aufgetreten.

Wir haben 1 Patienten Bericht zu Magenkrämpfe bei Trimipramin.

Prozentualer Anteil 100%0%
Durchschnittliche Größe in cm1580
Durchschnittliches Gewicht in kg520
Durchschnittliches Alter in Jahren370
Durchschnittlicher BMIin kg/m220,830,00

Trimipramin wurde von Patienten, die Magenkrämpfe als Nebenwirkung hatten folgendermaßen bewertet:

Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Trimipramin wurde bisher von 1 sanego-Benutzer, wo Magenkrämpfe auftrat, mit durchschnittlich 2,8 von 10 möglichen Punkten bewertet.

Erfahrungsberichte über Magenkrämpfe bei Trimipramin:

 

Trimipramin für Panikattacken, Angststörung mit Übelkeit, Magenkrämpfe, Gewichtsverlust, Appetitlosigkeit

wie ihr hier seht habe ich schon ettliche medikamente verschrieben bekommen die die angst mindern sollten und die panikattaken mindern sollten.fühle mich ein bisschen wie ein versuchskanichen.die meisten medikamente habe ich nicht gut vertragen bis auf die opipramol!übelkeit,magenkrämpfe,appetitlosikkeit,gewichtsverlust. bei opipramol habe ich aber nach der langen anwendungszeit immer noch schlimme angstzustände und panikattaken,.habe das gefühl das sie nicht richtig wirken!vielleicht kann mir ja jemand von euch hilfe geben,wer mit einem medikament bei angststörungen und extremen panikattaken gute erfahrungen gemacht hat!welches medikament dagegen am besten hilft die angststörungen und panikattaken zu reduzieren!bin ratlos und fühle mich bei meinen ärtzen nicht wirklich gut aufgehoben!danke!

Trimipramin bei Panikattacken, Angststörung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
TrimipraminPanikattacken, Angststörung18 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

wie ihr hier seht habe ich schon ettliche medikamente verschrieben bekommen die die angst mindern sollten und die panikattaken mindern sollten.fühle mich ein bisschen wie ein versuchskanichen.die meisten medikamente habe ich nicht gut vertragen bis auf die opipramol!übelkeit,magenkrämpfe,appetitlosikkeit,gewichtsverlust.
bei opipramol habe ich aber nach der langen anwendungszeit immer noch schlimme angstzustände und panikattaken,.habe das gefühl das sie nicht richtig wirken!vielleicht kann mir ja jemand von euch hilfe geben,wer mit einem medikament bei angststörungen und extremen panikattaken gute erfahrungen gemacht hat!welches medikament dagegen am besten hilft die angststörungen und panikattaken zu reduzieren!bin ratlos und fühle mich bei meinen ärtzen nicht wirklich gut aufgehoben!danke!

Eingetragen am  als Datensatz 10869
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Trimipramin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1983 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):158 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):52
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

[]