Lorzaar Protect 50 mg

Das Medikament Lorzaar Protect 50 mg wurde von sanego-Benutzern wie folgt bewertet

Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Lorzaar Protect 50 mg wurde bisher von 1 sanego-Benutzer mit durchschnittlich 6.2 von 10 möglichen Punkten bewertet.

Lorzaar Protect 50 mg wurde bisher bei folgenden Krankheiten/Anwendungsgebieten verwendet

Krankheit%Bewertung (Durchschnitt)
Herzinsuffizienz100%(4 Bew.)

Anzahl der Nennungen der Krankheiten/Anwendungsgebiete bezogen auf die Anzahl der Berichte bei sanego

Andere Medikamente mit den gleichen Wirkstoffen wie in Lorzaar Protect 50 mg

Medikament%Bewertung (Durchschnitt)
Losartan82% (53 Bew.)
Cosaar18% (13 Bew.)

Wir haben 1 Patienten Bericht zu Lorzaar Protect 50 mg.

Prozentualer Anteil 0%100%
Durchschnittliche Größe in cm0165
Durchschnittliches Gewicht in kg088
Durchschnittliches Alter in Jahren064
Durchschnittlicher BMIin kg/m20,0032,32

In Lorzaar Protect 50 mg kommt folgender Wirkstoff zum Einsatz

Losartan

Fragen zu Lorzaar Protect 50 mg

alle Fragen zu Lorzaar Protect 50 mg

Folgende Berichte liegen bisher vor

 

Lorzaar Protect 50 mg für Sodbrennen, Wassereinlagerungen, Herzinsuffizienz, Herzinsuffizienz

Nach ca. 3 Wochen Einnahme von Lorzaar Protection 50 mg hörten die Nächtlichen Probleme wie Herzrasen und Herzklopfen auf!Auch die Atembeschwerden waren zum größten Teil verschwunden!Nur ab und zu Nackensteife, Ohrenrauschen, Schlafstörungen und öfters Nachts auf Toilette wegen Wasserlassen! Die...

Lorzaar Protect 50 mg bei Herzinsuffizienz; Metoprololsuccinat bei Herzinsuffizienz; Torasemid bei Wassereinlagerungen; Pantoprazol bei Sodbrennen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Lorzaar Protect 50 mgHerzinsuffizienz28 Tage
MetoprololsuccinatHerzinsuffizienz17 Jahre
TorasemidWassereinlagerungen5 Jahre
PantoprazolSodbrennen5 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Nach ca. 3 Wochen Einnahme von Lorzaar Protection 50 mg hörten die Nächtlichen Probleme wie Herzrasen und Herzklopfen auf!Auch die Atembeschwerden waren zum größten Teil verschwunden!Nur ab und zu Nackensteife, Ohrenrauschen, Schlafstörungen und öfters Nachts auf Toilette wegen Wasserlassen! Die Wegstrecke die man gehen konnte war auch größer, als mit Candesartan 8 mg! Nur die Gichtanfälle oder Probleme mit Schmerzen in den Gelenken war öfter unter Lorzaar Protect 50 mg als bei Candesartan 8 mg! Auch waren die Wassereinlagerungen in den Beinen mit Lorzaar Protect 50 mg sehr schlimm, also schnell dicke Beine und desFußrückens und Spannungen in den Beinen, was bei Candesartan 8 mg nicht so stark ausgeprägt waren, dafür hat bei Candesartan Nachts bzw. Früh morgens um ca. 4:00 Uhr Luftnotanfälle und Atembeschwerden, das Wiederum bei Lorzaar Protect nicht der Fall ist!

Eingetragen am  als Datensatz 98600
Missbrauch melden

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Lorzaar Protect 50 mg
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt
Metoprololsuccinat
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt
Torasemid
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt
Pantoprazol
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Losartan, Torasemid, Pantoprazol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1956 
Größe (cm):165 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):88
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

Lorzaar Protect 50 mg wurde von sanego-Benutzern bisher mit folgenden Medikamenten kombiniert

Pantozol, Torasemid

Benutzer mit Erfahrungen

Peter N
arthur
Tubaba

Mitglied werden…

  • Gleichgesinnte kennen lernen
  • Antworten erhalten
  • Unterstützung finden
  • Anderen helfen
  • Wissen weiter geben
Anmelden
[]