Medikamentenabhängigkeit bei Lendormin

Nebenwirkung Medikamentenabhängigkeit bei Medikament Lendormin

Insgesamt haben wir 18 Einträge zu Lendormin. Bei 11% ist Medikamentenabhängigkeit aufgetreten.

Wir haben 2 Patienten Berichte zu Medikamentenabhängigkeit bei Lendormin.

Prozentualer Anteil 50%50%
Durchschnittliche Größe in cm164172
Durchschnittliches Gewicht in kg11280
Durchschnittliches Alter in Jahren5362
Durchschnittlicher BMIin kg/m241,6427,04

Lendormin wurde von Patienten, die Medikamentenabhängigkeit als Nebenwirkung hatten folgendermaßen bewertet:

Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Lendormin wurde bisher von 1 sanego-Benutzer, wo Medikamentenabhängigkeit auftrat, mit durchschnittlich 7,6 von 10 möglichen Punkten bewertet.

Erfahrungsberichte über Medikamentenabhängigkeit bei Lendormin:

 

Lendormin für Schlafstörungen mit Abhängigkeit

Ich habe schön längere Zeit Schlafstörungen.Vom Arzt bekam ich Medis verschrieben auf die ich morgens nicht ganz bei mir war und wenn dann war ich "Drauf wie Harry",war furchtbar agressiv.Meine Mutter und meine Großmutter nehmen schon seit bestimmt 10Jahren Lendormin ein und so dachte ich mir ,ich probier das mal aus.Meine Erfahrung war super:ich konnte recht schnell und auch gut durchschlafen und ich hatte keine Angst mehr nicht einzuschlafen.Gerade jetzt am Wochenende waren die Medis alle und ich konnte von FR bis SO Nacht nicht schlafen.Ich dachte ich werd verrückt,das ständige hin und her und vor allem habe ich bemerkt das ich diese "RestlessLegs" bekomme wenn ich keine Lendormin nehme.Bin froh das ich heute wieder habe.Aber es gibt mir doch zu denken,wie schnell man abhängig werden kann.Ohne Medikamente ein Teufelskreis,aber ohne Schlaf auch!!!!

Lendormin bei Schlafstörungen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
LendorminSchlafstörungen-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich habe schön längere Zeit Schlafstörungen.Vom Arzt bekam ich Medis verschrieben auf die ich morgens nicht ganz bei mir war und wenn dann war ich "Drauf wie Harry",war furchtbar agressiv.Meine Mutter und meine Großmutter nehmen schon seit bestimmt 10Jahren Lendormin ein und so dachte ich mir ,ich probier das mal aus.Meine Erfahrung war super:ich konnte recht schnell und auch gut durchschlafen und ich hatte keine Angst mehr nicht einzuschlafen.Gerade jetzt am Wochenende waren die Medis alle und ich konnte von FR bis SO Nacht nicht schlafen.Ich dachte ich werd verrückt,das ständige hin und her und vor allem habe ich bemerkt das ich diese "RestlessLegs" bekomme wenn ich keine Lendormin nehme.Bin froh das ich heute wieder habe.Aber es gibt mir doch zu denken,wie schnell man abhängig werden kann.Ohne Medikamente ein Teufelskreis,aber ohne Schlaf auch!!!!

Eingetragen am  als Datensatz 37331
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Lendormin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Brotizolam

Patientendaten:

Geburtsjahr:1967 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):164 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):112
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Lendormin für Schlafstörungen mit Medikamentenabhängigkeit, Absetzerscheinungen

Stress und in Folge Schlafstörungen haben zur Einnahme von Lendormin geführt. Unproblematisch zu konsumieren, ohne Nebenwirkungen und früh immer fit - besser ging es nicht - bis nach 3/4 Wochen die Abhängigkeit einsetzte. Ein Teufelskreis aus ständiger Rezeptbesorgung - steigender Dosierung und finanzieller Belastung setzte ein. Mein Hausarzt streikte jetzt mit dem Rezept, und ich kämpfe mit dem Entzug, einfach irre. Nachts schlaf ich vor Erschöpfung kurz ein, nach einer Stunde bin ich wach - und früh mehr tot wie lebendig. 6 Wochen Entzugsklinik kann ich mir als Selbstständiger nicht leisten. Wenn ich den Entzug \"überlebt\" habe - nie wieder!

Lendormin bei Schlafstörungen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
LendorminSchlafstörungen7 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Stress und in Folge Schlafstörungen haben zur Einnahme von Lendormin geführt. Unproblematisch zu konsumieren, ohne Nebenwirkungen und früh immer fit - besser ging es nicht - bis nach 3/4 Wochen die Abhängigkeit einsetzte. Ein Teufelskreis aus ständiger Rezeptbesorgung - steigender Dosierung und finanzieller Belastung setzte ein. Mein Hausarzt streikte jetzt mit dem Rezept, und ich kämpfe mit dem Entzug, einfach irre. Nachts schlaf ich vor Erschöpfung kurz ein, nach einer Stunde bin ich wach - und früh mehr tot wie lebendig. 6 Wochen Entzugsklinik kann ich mir als Selbstständiger nicht leisten. Wenn ich den Entzug \"überlebt\" habe - nie wieder!

Eingetragen am  als Datensatz 8826
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Lendormin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Brotizolam

Patientendaten:

Geburtsjahr:1958 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):172 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):80
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

[]