Ohnmacht bei Decortin

Nebenwirkung Ohnmacht bei Medikament Decortin

Insgesamt haben wir 96 Einträge zu Decortin. Bei 1% ist Ohnmacht aufgetreten.

Wir haben 1 Patienten Bericht zu Ohnmacht bei Decortin.

Prozentualer Anteil 100%0%
Durchschnittliche Größe in cm1700
Durchschnittliches Gewicht in kg800
Durchschnittliches Alter in Jahren310
Durchschnittlicher BMIin kg/m227,680,00

Decortin wurde von Patienten, die Ohnmacht als Nebenwirkung hatten folgendermaßen bewertet:

Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Decortin wurde bisher von 1 sanego-Benutzer, wo Ohnmacht auftrat, mit durchschnittlich 8,2 von 10 möglichen Punkten bewertet.

Erfahrungsberichte über Ohnmacht bei Decortin:

 

Decortin für Scharp Syndrom mit Schwindel, Ohnmacht, Schweißausbrüche, Gesichtsrötung

Ich leide seit etwa 5 Monaten an starken Gelenkschmerzen, Steifheit der Gelenke und Leichenfingern. Nun endlich wurde das Scharp-Syndrom, eine Autoimmun - Erkrankung, an mir diagnostiziert. Hierfür bekomme ich zur ersten Behandlung Decortin H, 10 mg - 5 mg. Die Gelenkschmerzen und die Steifheit sind stark zurück gegangen und gehen hoffentlich noch weiter zurück. Allerdings habe ich vermehrt starken Schwindel bis hin zu beinahe Ohnmacht erlebt. Dies trat immer in Situationen auf, wenn sich mein Herzschlag beschleunigte (Fahrrad fahren, zur Tür rennen). Es wird begleitet mit starkem Schweißausbruch und gerötetem Gesicht. Ich nehme die Tabletten weiter, da es trotzdem Wirkung zeigt und hoffe auf einen Rückgang der Symptome.

Decortin bei Scharp Syndrom

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
DecortinScharp Syndrom6 Wochen

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich leide seit etwa 5 Monaten an starken Gelenkschmerzen, Steifheit der Gelenke und Leichenfingern. Nun endlich wurde das Scharp-Syndrom, eine Autoimmun - Erkrankung, an mir diagnostiziert. Hierfür bekomme ich zur ersten Behandlung Decortin H, 10 mg - 5 mg. Die Gelenkschmerzen und die Steifheit sind stark zurück gegangen und gehen hoffentlich noch weiter zurück. Allerdings habe ich vermehrt starken Schwindel bis hin zu beinahe Ohnmacht erlebt. Dies trat immer in Situationen auf, wenn sich mein Herzschlag beschleunigte (Fahrrad fahren, zur Tür rennen). Es wird begleitet mit starkem Schweißausbruch und gerötetem Gesicht.
Ich nehme die Tabletten weiter, da es trotzdem Wirkung zeigt und hoffe auf einen Rückgang der Symptome.

Eingetragen am  als Datensatz 37221
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Decortin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Prednison

Patientendaten:

Geburtsjahr:1989 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):170 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):80
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

[]