Ohrensausen bei Nifedipin

Nebenwirkung Ohrensausen bei Medikament Nifedipin

Insgesamt haben wir 8 Einträge zu Nifedipin. Bei 12% ist Ohrensausen aufgetreten.

Wir haben 1 Patienten Bericht zu Ohrensausen bei Nifedipin.

Prozentualer Anteil 0%100%
Durchschnittliche Größe in cm0173
Durchschnittliches Gewicht in kg0105
Durchschnittliches Alter in Jahren078
Durchschnittlicher BMIin kg/m20,0035,08

Wo kann man Nifedipin kaufen?

Nifedipin ist in vielen Apotheken erhältlich. Hier finden Sie das Medikament zum günstigsten Preis.

Nifedipin wurde von Patienten, die Ohrensausen als Nebenwirkung hatten folgendermaßen bewertet:

Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Nifedipin wurde bisher von 1 sanego-Benutzer, wo Ohrensausen auftrat, mit durchschnittlich 8,6 von 10 möglichen Punkten bewertet.

Erfahrungsberichte über Ohrensausen bei Nifedipin:

 

Nifedipin für Bluthochdruck mit Kopfschmerzen, Ohrensausen, Hitzegefühl

Hallo, ich hatte am Anfang ca. 28 Tropfen genommen, weil mein Blutdruck bei 200 waren, da hat sich alles gedreht, bin kaum mehr aus dem Sessel gekommen. Ich sagte es mein Hausarzt, er sagte kein Wunder, es waren einfach zu viel Tropfen gewesen. Normalerweise nehme ich Metobeta 100mg 3-4 am Tag. Jetzt nehme ich 10-15 Tropfen Nefidipin, wo ich manchmal Kopfschmerzen bekomme, aber die nehme ich in Kauf, heute morgen war mein Blutdruck 188 zu 77 und Puls 50, aber das ist im Moment das einzige Medikamt, was meinen Blutdruck senkt. Im Moment rauscht es noch in den Ohren,im Takt mit dem Puls. Ich habe auch schon probiert nur Nifedipin eine Woche lang zu nehmen, zu je 15 Tropfen morgens,mittags und Abends, aber ich hatte danach keine Energie mehr, wie ausgesaugt, so nehme ich im moment nur einmal am Tag 15 Tropfen plus Metoprolol bzw. Metobeta 100 3-4mal die Nacht.

Nifedipin bei Bluthochdruck

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
NifedipinBluthochdruck1 Wochen

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Hallo,
ich hatte am Anfang ca. 28 Tropfen genommen, weil mein Blutdruck bei 200 waren, da hat sich alles gedreht, bin kaum mehr aus dem Sessel gekommen. Ich sagte es mein Hausarzt, er sagte kein Wunder, es waren einfach zu viel Tropfen gewesen. Normalerweise nehme ich Metobeta 100mg 3-4 am Tag.
Jetzt nehme ich 10-15 Tropfen Nefidipin, wo ich manchmal Kopfschmerzen bekomme, aber die nehme ich in Kauf, heute morgen war mein Blutdruck 188 zu 77 und Puls 50, aber das ist im Moment das einzige Medikamt, was meinen Blutdruck senkt. Im Moment rauscht es noch in den Ohren,im Takt mit dem Puls. Ich habe auch schon probiert nur Nifedipin eine Woche lang zu nehmen, zu je 15 Tropfen morgens,mittags und Abends, aber ich hatte danach keine Energie mehr, wie ausgesaugt, so nehme ich im moment nur einmal am Tag 15 Tropfen plus Metoprolol bzw. Metobeta 100 3-4mal die Nacht.

Eingetragen am  als Datensatz 50683
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Nifedipin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Nifedipin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1943 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):173 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):105
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

[]