Reductil für Taubheit

Medikament für Krankheit / Anwendungsgebiet

Insgesamt haben wir 3 Einträge zu Taubheit. Bei 33% wurde Reductil eingesetzt.

Wir haben 1 Patienten Bericht zu Taubheit in Verbindung mit Reductil.

Prozentualer Anteil 0%100%
Durchschnittliche Größe in cm0181
Durchschnittliches Gewicht in kg097
Durchschnittliches Alter in Jahren048
Durchschnittlicher BMIin kg/m20,0029,61

Nebenwirkungen, die beim Einsatz von Reductil für Taubheit auftraten:

Geschmacksverlust (1/1)
100%
Sehstörungen (1/1)
100%
Taubheitsgefühl (1/1)
100%

Anzahl der Nennungen der Nebenwirkung bezogen auf die Anzahl der Berichte bei sanego

Folgende Berichte über den Einsatz von Reductil für Taubheit liegen vor:

 

Reductil für Sehstörungen, Taubheit, Schmeckstörungen mit Taubheitsgefühl, Geschmacksverlust, Sehstörungen

Ich habe den Wirkstoff getestet, weil mir ein bekannter davon berichtet hatte. Wow, hatte dass Zeug gewirkt! Ich habe sofort abgenommen. Das Derivat Sibutramin ist ein echt hartes Zeug! Es blockiert im Gehirn den Appetit. Es nimmt einem wirklich die Lust am Essen. Aber es ist extrem gefährlich. Ich hatte zunächst nur ein Taubheitsgefühl im Bein, also weiter nicht so schlimm. Dann, etwa 3 Wochen nach der letzten Einnahme einen völligen Verlust meines Geschmacksinns. Ich konnte einen ganzen Löffel Pfeffer essen, oder Zucker oder Salz ... Nichts, kein Geschmack mehr! Nun habe ich auch noch Probleme mit meinen Augen, sehe i-wie alles doppelt.... Na ja, das Zeug ist inzwischen verboten, ich hoffe ich werde die Spätfolgen bald los... Nehme sonst nie Medikamente..., deshalb habe ich offenbar besonders heftig reagiert...

Reductil bei Sehstörungen, Taubheit, Schmeckstörungen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ReductilSehstörungen, Taubheit, Schmeckstörungen60 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich habe den Wirkstoff getestet, weil mir ein bekannter davon berichtet hatte.
Wow, hatte dass Zeug gewirkt! Ich habe sofort abgenommen. Das Derivat Sibutramin ist ein echt hartes Zeug! Es blockiert im Gehirn den Appetit. Es nimmt einem wirklich die Lust am Essen.

Aber es ist extrem gefährlich.

Ich hatte zunächst nur ein Taubheitsgefühl im Bein, also weiter nicht so schlimm.

Dann, etwa 3 Wochen nach der letzten Einnahme einen völligen Verlust meines Geschmacksinns. Ich konnte einen ganzen Löffel Pfeffer essen, oder Zucker oder Salz ... Nichts, kein Geschmack mehr!

Nun habe ich auch noch Probleme mit meinen Augen, sehe i-wie alles doppelt....

Na ja, das Zeug ist inzwischen verboten, ich hoffe ich werde die Spätfolgen bald los...
Nehme sonst nie Medikamente..., deshalb habe ich offenbar besonders heftig reagiert...

Eingetragen am  als Datensatz 30294
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Reductil
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Sibutramin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1972 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):181 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):97
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

Reductil wurde aus folgenden Begriffen gruppiert:

Reductil, Reductil10, Reductil 15mg, Reductli, Reductil 15 mg, Reductil 15, Reduktil 15 mg, Reductil 10 mg, reducil 15 mg, Rdeuctil, Reduktil 15mg, Reductil15 mg, Reductil 10mg, Reductil 10-15mg, Reductil15mg Sibutramin, Reductil Meridia 15mg

[]