Schmerzen im Oberbauch bei Mirena

Nebenwirkung Schmerzen im Oberbauch bei Medikament Mirena

Insgesamt haben wir 1536 Einträge zu Mirena. Bei 0% ist Schmerzen im Oberbauch aufgetreten.

Wir haben 1 Patienten Bericht zu Schmerzen im Oberbauch bei Mirena.

Prozentualer Anteil 100%0%
Durchschnittliche Größe in cm1780
Durchschnittliches Gewicht in kg620
Durchschnittliches Alter in Jahren410
Durchschnittlicher BMIin kg/m219,570,00

Mirena wurde von Patienten, die Schmerzen im Oberbauch als Nebenwirkung hatten folgendermaßen bewertet:

Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Mirena wurde bisher von 1 sanego-Benutzer, wo Schmerzen im Oberbauch auftrat, mit durchschnittlich 9,2 von 10 möglichen Punkten bewertet.

Erfahrungsberichte über Schmerzen im Oberbauch bei Mirena:

 

Mirena für Empfängnisverhütung mit Kreislaufprobleme, Schmerzen im Oberbauch

Hallo zusammen, heute morgen habe ich meine Mirena wg. angedachter Familienplanung entfernen lassen. Nach zehn Jahren "Pille" hatte ich sie mir vor gut 3,5 Jahren einsetzen lassen und war sehr zufrieden mit ihr. Anbei meine persönlichen Pros und Kontras: + Geringe Hormonbelastung + Nur alle drei Monate mal leichte Schmierblutungen statt jeden Monat eine Periode + Unabhängigkeit, da keine tägliche Tabletteneinnahme o.ä. + Nahezu keine Schmerzen bei der Entfernung + Kosten auf 3-5 Jahres-Zeitraum gerechnet ähnlich einer Pille (je nach Sorte) Was zubeachten ist: - Schmerzen und Kreislaufprobleme bei mir bei bzw. kurz nach dem Einsetzen - Leichte Gewichtszunahme (+3kg (von 59 auf 62 kg in den 3,5 Jahren), wobei natürlich nicht sicher ist, ob es nur von der Mirena kam - Sehr selten mal einen leichten, kurzen Schmerz beim Geschlechtsverkehr im Oberbauch Insgesamt kann ich für mich und uns als Paar ein positives Fazit ziehen! Lieben Gruß

Mirena bei Empfängnisverhütung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
MirenaEmpfängnisverhütung4 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Hallo zusammen,

heute morgen habe ich meine Mirena wg. angedachter Familienplanung entfernen lassen. Nach zehn Jahren "Pille" hatte ich sie mir vor gut 3,5 Jahren einsetzen lassen und war sehr zufrieden mit ihr.

Anbei meine persönlichen Pros und Kontras:
+ Geringe Hormonbelastung
+ Nur alle drei Monate mal leichte Schmierblutungen statt jeden Monat eine Periode
+ Unabhängigkeit, da keine tägliche Tabletteneinnahme o.ä.
+ Nahezu keine Schmerzen bei der Entfernung
+ Kosten auf 3-5 Jahres-Zeitraum gerechnet ähnlich einer Pille (je nach Sorte)

Was zubeachten ist:
- Schmerzen und Kreislaufprobleme bei mir bei bzw. kurz nach dem Einsetzen
- Leichte Gewichtszunahme (+3kg (von 59 auf 62 kg in den 3,5 Jahren), wobei natürlich nicht sicher ist, ob es nur von der Mirena kam
- Sehr selten mal einen leichten, kurzen Schmerz beim Geschlechtsverkehr im Oberbauch

Insgesamt kann ich für mich und uns als Paar ein positives Fazit ziehen!

Lieben Gruß

Eingetragen am  als Datensatz 23625
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Mirena
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Levonorgestrel

Patientendaten:

Geburtsjahr:1979 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):178 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):62
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

[]