Schmierblutungen bei Citalopram

Nebenwirkung Schmierblutungen bei Medikament Citalopram

Insgesamt haben wir 1368 Einträge zu Citalopram. Bei 0% ist Schmierblutungen aufgetreten.

Kreisdiagramm Bei 1 von 1368 Erfahrungsberichten zu Citalopram wurde über Schmierblutungen berichtet.

Wir haben 1 Patienten Bericht zu Schmierblutungen bei Citalopram.

Prozentualer Anteil 100%0%
Durchschnittliche Größe in cm1590
Durchschnittliches Gewicht in kg660
Durchschnittliches Alter in Jahren520
Durchschnittlicher BMIin kg/m226,110,00

Citalopram wurde von Patienten, die Schmierblutungen als Nebenwirkung hatten folgendermaßen bewertet:

Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Citalopram wurde bisher von 1 sanego-Benutzern, wo Schmierblutungen auftrat, mit durchschnittlich 7,8 von 10 möglichen Punkten bewertet.

Erfahrungsberichte über Schmierblutungen bei Citalopram:

 

Citalopram für Depression mit Schmierblutungen

Nachdem sich bei mir durch private Umstände eine Depression manifestiert hat, habe ich auf med. Anratem Citalopram genommen. Die tägl. Dosis sind 20 mg/Tag, die langsam gesteigert wurden. Positiv: Kein Weinen mehr, ich scheine eine "dickere" Haut zu haben, bin wesentlich stabiler, ausgeglichener, reagiere gelassener, kann wieder Dinge etwas positiver sehen Negativ: Mit der Einnahme kamen eindeutig Menorhagien dazu und Zyklusverkürzungen Manchmal Schweißausbrüche, die sich aber im Rahmen halten. Ich möchte das Medikament ungern absetzen, da ich befürchte, dass ich wieder in ein Tief falle, doch die Zyklusstörungen sind ebenfalls eine Beeinträchtigung der Lebensqualität.

Citalopram bei Depression

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CitalopramDepression3 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Nachdem sich bei mir durch private Umstände eine Depression manifestiert hat, habe ich auf med. Anratem Citalopram genommen. Die tägl. Dosis sind 20 mg/Tag, die langsam gesteigert wurden.
Positiv:
Kein Weinen mehr, ich scheine eine "dickere" Haut zu haben, bin wesentlich stabiler, ausgeglichener, reagiere gelassener, kann wieder Dinge etwas positiver sehen
Negativ:
Mit der Einnahme kamen eindeutig Menorhagien dazu und Zyklusverkürzungen
Manchmal Schweißausbrüche, die sich aber im Rahmen halten.
Ich möchte das Medikament ungern absetzen, da ich befürchte, dass ich wieder in ein Tief falle, doch die Zyklusstörungen sind ebenfalls eine Beeinträchtigung der Lebensqualität.

Eingetragen am  als Datensatz 71021
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Citalopram

Patientendaten:

Geburtsjahr:1965 
Größe (cm):159 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):66
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

[]