Schwächeanfall bei Navelbine

Nebenwirkung Schwächeanfall bei Medikament Navelbine

Insgesamt haben wir 1 Eintrag zu Navelbine. Bei 100% ist Schwächeanfall aufgetreten.

Wir haben 1 Patienten Bericht zu Schwächeanfall bei Navelbine.


Navelbine wurde von Patienten, die Schwächeanfall als Nebenwirkung hatten folgendermaßen bewertet:

Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Navelbine wurde bisher von 1 sanego-Benutzer, wo Schwächeanfall auftrat, mit durchschnittlich 6,8 von 10 möglichen Punkten bewertet.

Erfahrungsberichte über Schwächeanfall bei Navelbine:

 

Navelbine für Brustkrebs, Lymphknotenmetastasen mit Kribbeln, Abgeschlagenheit, Leukopenie, Schwächeanfall, Kreislaufstörungen

Nach Auftreten neuer LKM's linksaxilliaer habe ich mich entschlossen eine neue Chemo (erste vor drei Jahren mit FEC-Schema) mit Navelbine durchzustehen. Die Infusion muss vom Arzt durchgeführt werden, geht ambulant, man ist nachher gehfähig und fahrtüchtig, ich war mit dem Fahrrad dort, frische Luft nachher angenehm. Wie bei allen Zytostatika tritt hier auch recht schnell ein kribbeliges Gefühl auf, man fühlt sich auch recht bald schlapp (viel frische Luft, viel Essen und Trinken), die Leukos rutschen schnell in den Keller, also immer schön zur Blutbildkontrolle und immer eine Granozyte (GZSF) Spritze zuhause haben, falls der Schwächeanfall mal am Wochenende kommt, der Kreislauf kommt auch schnell mal durcheinander, geht aber nach ein paar Minuten dann wieder. Die Therapie hat einen wöchentlichen Rhytmus, also gesundheitliche Nebenwirkungen/Berg- und Talfahrt, geht schneller, ist aber auch nicht so heftig wie bei längeren Therapieabständen. Ob's denn auch hilft, demnächst in diesem Forum.

Navelbine bei Brustkrebs, Lymphknotenmetastasen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
NavelbineBrustkrebs, Lymphknotenmetastasen1 Wochen

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Nach Auftreten neuer LKM's linksaxilliaer habe ich mich entschlossen eine neue Chemo (erste vor drei Jahren mit FEC-Schema) mit Navelbine durchzustehen. Die Infusion muss vom Arzt durchgeführt werden, geht ambulant, man ist nachher gehfähig und fahrtüchtig, ich war mit dem Fahrrad dort, frische Luft nachher angenehm.
Wie bei allen Zytostatika tritt hier auch recht schnell ein kribbeliges Gefühl auf, man fühlt sich auch recht bald schlapp (viel frische Luft, viel Essen und Trinken), die Leukos rutschen schnell in den Keller, also immer schön zur Blutbildkontrolle und immer eine Granozyte (GZSF) Spritze zuhause haben, falls der Schwächeanfall mal am Wochenende kommt, der Kreislauf kommt auch schnell mal durcheinander, geht aber nach ein paar Minuten dann wieder.
Die Therapie hat einen wöchentlichen Rhytmus, also gesundheitliche Nebenwirkungen/Berg- und Talfahrt, geht schneller, ist aber auch nicht so heftig wie bei längeren Therapieabständen.
Ob's denn auch hilft, demnächst in diesem Forum.

Eingetragen am  als Datensatz 26811
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Navelbine
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Vinorelbin tartrat

Patientendaten:

Geburtsjahr:- Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

[]