Sehstörungen bei Trental

Nebenwirkung Sehstörungen bei Medikament Trental

Insgesamt haben wir 77 Einträge zu Trental. Bei 3% ist Sehstörungen aufgetreten.

Wir haben 2 Patienten Berichte zu Sehstörungen bei Trental.

Prozentualer Anteil 0%100%
Durchschnittliche Größe in cm0188
Durchschnittliches Gewicht in kg086
Durchschnittliches Alter in Jahren039
Durchschnittlicher BMIin kg/m20,0024,46

Trental wurde von Patienten, die Sehstörungen als Nebenwirkung hatten folgendermaßen bewertet:

Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Trental wurde bisher von 2 sanego-Benutzern, wo Sehstörungen auftrat, mit durchschnittlich 4,8 von 10 möglichen Punkten bewertet.

Erfahrungsberichte über Sehstörungen bei Trental:

 

Trental für Tinnitus mit Übelkeit, Sehstörungen

Ich habe meinen 2. Tinnitus mit Trental behandelt. Der 1. Tinnitus wurde bei mir mit Anfang Zwanzig bei der Bundeswehr damit über 3-4 Wochen behandelt. Der Tinnitus hat sich leicht, aber nicht vollkommen gebessert, Nebenwirkungen hatte ich keine festgestellt. Der 2. Tinnitus jetzt mit Ende Zwang, wurde 5 Tage damit behandelt. Der Tinnitus hat sich bisher schon sehr leicht gebessert. Nebenwirkungen sind bei der Tabletteneinnahme leichte Übelkeit sowie heute am 5. Tag habe ich beim Joggen in der Dämmerung Lichtblitze und leuchtende Flecken, besonders auf meinem einen stark Kurzsichtigen Auge wahrgenomme. Laut Internet sind dies Symtome eine starken Netzhautbelastung und Vorwarnzeichen einer Netzhautablösung. Die starke Kurzsichtigkeit alleine ist schon ein Risikofaktor für Netzhautablösung, bei meiner ersten Behandlung mit Trental anfang Zwanzig, war ich nur leicht kurzsichtig. Die Netzhautablösung wird im Beipackzettel auch als eine sehr seltene Nebenwirkung von Trental genannt. Ich werde deshalb die Tabletteneinnahme vorzeitig abbrechen und demnächst einen Augenarzt aufsuchen....

Trental bei Tinnitus

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
TrentalTinnitus5 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich habe meinen 2. Tinnitus mit Trental behandelt. Der 1. Tinnitus wurde bei mir mit Anfang Zwanzig bei der Bundeswehr damit über 3-4 Wochen behandelt. Der Tinnitus hat sich leicht, aber nicht vollkommen gebessert, Nebenwirkungen hatte ich keine festgestellt.

Der 2. Tinnitus jetzt mit Ende Zwang, wurde 5 Tage damit behandelt. Der Tinnitus hat sich bisher schon sehr leicht gebessert. Nebenwirkungen sind bei der Tabletteneinnahme leichte Übelkeit sowie heute am 5. Tag habe ich beim Joggen in der Dämmerung Lichtblitze und leuchtende Flecken, besonders auf meinem einen stark Kurzsichtigen Auge wahrgenomme. Laut Internet sind dies Symtome eine starken Netzhautbelastung und Vorwarnzeichen einer Netzhautablösung. Die starke Kurzsichtigkeit alleine ist schon ein Risikofaktor für Netzhautablösung, bei meiner ersten Behandlung mit Trental anfang Zwanzig, war ich nur leicht kurzsichtig. Die Netzhautablösung wird im Beipackzettel auch als eine sehr seltene Nebenwirkung von Trental genannt. Ich werde deshalb die Tabletteneinnahme vorzeitig abbrechen und demnächst einen Augenarzt aufsuchen.

Insgesamt tortzdem ein wirkungsvolles Medikament, aber man sollte sehr auf die Nebenwirkungen während der Einnahme achten und vielleicht während dieser Zeit nur sehr leichten Sport treiben oder lediglich Spaziergänge machen. Ich empfehle auch eine eiweißarme Ernähung während dieser Zeit, da viel Eiweiß auch die Netzhaut schädigen kann.

Eingetragen am  als Datensatz 26351
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Trental
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Pentoxifyllin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1983 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):180 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):75
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Trental für Tinnitus mit Sehstörungen

Nach der Einnahme von Trental traten bei mir Sehstörungen in Form von hellen Punkten und Blitzen auf, die von meinem Augenarzt als teilweise Netzhautablösung diagnostiziert wurden. Diese musste dann mit Laser behandelt werden. Der Tinnitus hat sich gebessert, was aber auch an der gleichzeitigen Gabe von Kortisoninfusionen gelegen haben kann. Insgesammt würde ich Trental nicht empfehlen.

Trental bei Tinnitus

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
TrentalTinnitus5 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Nach der Einnahme von Trental traten bei mir Sehstörungen in Form von hellen Punkten und Blitzen auf, die von meinem Augenarzt als teilweise Netzhautablösung diagnostiziert wurden. Diese musste dann mit Laser behandelt werden. Der Tinnitus hat sich gebessert, was aber auch an der gleichzeitigen Gabe von Kortisoninfusionen gelegen haben kann.
Insgesammt würde ich Trental nicht empfehlen.

Eingetragen am  als Datensatz 44639
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Trental
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Pentoxifyllin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1978 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):195 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):98
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

[]