Symptomverstärkung bei Remicade

Nebenwirkung Symptomverstärkung bei Medikament Remicade

Insgesamt haben wir 109 Einträge zu Remicade. Bei 2% ist Symptomverstärkung aufgetreten.

Wir haben 2 Patienten Berichte zu Symptomverstärkung bei Remicade.

Prozentualer Anteil 100%0%
Durchschnittliche Größe in cm1640
Durchschnittliches Gewicht in kg650
Durchschnittliches Alter in Jahren410
Durchschnittlicher BMIin kg/m223,660,00

Remicade wurde von Patienten, die Symptomverstärkung als Nebenwirkung hatten folgendermaßen bewertet:

Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Remicade wurde bisher von 2 sanego-Benutzern, wo Symptomverstärkung auftrat, mit durchschnittlich 5,1 von 10 möglichen Punkten bewertet.

Erfahrungsberichte über Symptomverstärkung bei Remicade:

 

Remicade für Colitis ulcerosa mit Müdigkeit, Symptomverstärkung

Nach der zweiten Infusion verschlimmerten sich die Durchfälle und die Bauchschmerzen.Bisher leider keine Besserung der Erkrankung.

Remicade bei Colitis ulcerosa

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
RemicadeColitis ulcerosa2 Wochen

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Nach der zweiten Infusion verschlimmerten sich die Durchfälle und die Bauchschmerzen.Bisher leider keine Besserung der Erkrankung.

Eingetragen am  als Datensatz 51426
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Remicade
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Infliximab

Patientendaten:

Geburtsjahr:1995 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):158 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):43
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Remicade für Neurosarkoidose mit Symptomverstärkung, Angstzustände

Vor drei Jahren habe ich schon einmal eine Behandlung mit Infliximab (8 Infusionen) erhalten. Damals ging es mir nach der ersten Infusion gleich viel besser. Zu der Zeit bekam ich aber auch nur die reine Infliximab Infusion. Nun hat mir mein Arzt im letzten Jahr wieder einen Durchlauf Infliximab empfohlen und nach einigem Hin-u.Her mit der Krankenkasse habe ich mich gefreut und im März die erste Infusion bekommen. Doch oje es war alles anders...vor der eigentlichen Infusion bekam ich zunächst 100 mg Cortison, danach Fenistil und danach einen Magenschutz und dann endlich Infliximab...das Ganze dauerte dann 4 Std. (3,5 Std Infusion und 0,5 Std. Ruhe). Leider hatte das Ganze nicht die erwartete Wirkung. Besserung der Schmerzen war nicht in Sicht (leider) im Gegenteil die Schmerzen wurden in den ersten Tagen danach stärker, Beklemmungen ausgelöst durch das Cortison kamen auch dazu. Gestern also nach 4 Wochen bekam ich dann die 2. Infusion und habe am Tag zuvor mit meinem beh. Neurologen vereinbart auf Cortison zu verzichten. Leider war der natürlich am Infusionstag nicht da und der...

Remicade bei Neurosarkoidose

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
RemicadeNeurosarkoidose-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Vor drei Jahren habe ich schon einmal eine Behandlung mit Infliximab (8 Infusionen) erhalten. Damals ging es mir nach der ersten Infusion gleich viel besser. Zu der Zeit bekam ich aber auch nur die reine Infliximab Infusion. Nun hat mir mein Arzt im letzten Jahr wieder einen Durchlauf Infliximab empfohlen und nach einigem Hin-u.Her mit der Krankenkasse habe ich mich gefreut und im März die erste Infusion bekommen. Doch oje es war alles anders...vor der eigentlichen Infusion bekam ich zunächst 100 mg Cortison, danach Fenistil und danach einen Magenschutz und dann endlich Infliximab...das Ganze dauerte dann 4 Std. (3,5 Std Infusion und 0,5 Std. Ruhe). Leider hatte das Ganze nicht die erwartete Wirkung. Besserung der Schmerzen war nicht in Sicht (leider) im Gegenteil die Schmerzen wurden in den ersten Tagen danach stärker, Beklemmungen ausgelöst durch das Cortison kamen auch dazu. Gestern also nach 4 Wochen bekam ich dann die 2. Infusion und habe am Tag zuvor mit meinem beh. Neurologen vereinbart auf Cortison zu verzichten. Leider war der natürlich am Infusionstag nicht da und der Diensthabende war nicht von der Cortisongabe abzubringen :-(. Also hänge ich heute wieder mit Beklemmungen und Schmerzen in den Seilen. Nun gut warten wir also auf Runde 3 dann aber mit dem richtigen Arzt und sicher ohneCortison!

Eingetragen am  als Datensatz 53185
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Remicade
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Infliximab

Patientendaten:

Geburtsjahr:1962 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):170 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):87
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

[]