Tachykardie bei Cetirizin

Nebenwirkung Tachykardie bei Medikament Cetirizin

Insgesamt haben wir 455 Einträge zu Cetirizin. Bei 0% ist Tachykardie aufgetreten.

Wir haben 1 Patienten Bericht zu Tachykardie bei Cetirizin.

Prozentualer Anteil 0%100%
Durchschnittliche Größe in cm0193
Durchschnittliches Gewicht in kg090
Durchschnittliches Alter in Jahren052
Durchschnittlicher BMIin kg/m20,0024,16

Wo kann man Cetirizin kaufen?

Cetirizin ist in vielen Apotheken erhältlich. Hier finden Sie das Medikament zum günstigsten Preis.

Cetirizin wurde von Patienten, die Tachykardie als Nebenwirkung hatten folgendermaßen bewertet:

Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Cetirizin wurde bisher von 1 sanego-Benutzer, wo Tachykardie auftrat, mit durchschnittlich 7,2 von 10 möglichen Punkten bewertet.

Erfahrungsberichte über Tachykardie bei Cetirizin:

 

Cetirizin für Heuschnupfen mit Müdigkeit, Tachykardie, Schwindel - Benommenheit

Ich habe Cetirizin vor Jahren über mehrere Monate zur Heuschnupfenbehandlung eingenommen, mit eigentlich gutem Ergebnis. Gelegentlich hatte ich ein Herzstolpern bemerkt, dem aber keine großere Beachtung gegeben. Die letzten Jahre habe ich Cetirizin nicht gebraucht, weil meine Heuschnupfenbeschwerden erträglich waren. Aber in diesem Jahr 2019 habe ich extreme Heuschnopfenbeschwerden und deswegen Cetirizin eingenommen. Dann wurden bei einem Ruhe EKG sehr deutliche Herzrythmusstörungen (Tachykardie) festgestellt, ebenso bei einem erneuten EKG. Nun bringe ich dies mit Cetirizin in Verbindung weil ich nach Absetzen von Cetirizin keine Herzrythmusstörungen mehr bemerke. Mir stellt sich die Frage, wie viele Patienten Cetirizin einnehmen und Herzsymptome haben, diese jedoch nicht ernst nehmen, weil kein EKG durchgeführt wird, und wie gefährlich das ist?

Cetirizin bei Heuschnupfen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CetirizinHeuschnupfen3 Wochen

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich habe Cetirizin vor Jahren über mehrere Monate zur Heuschnupfenbehandlung eingenommen, mit eigentlich gutem Ergebnis. Gelegentlich hatte ich ein Herzstolpern bemerkt, dem aber keine großere Beachtung gegeben. Die letzten Jahre habe ich Cetirizin nicht gebraucht, weil meine Heuschnupfenbeschwerden erträglich waren. Aber in diesem Jahr 2019 habe ich extreme Heuschnopfenbeschwerden und deswegen Cetirizin eingenommen. Dann wurden bei einem Ruhe EKG sehr deutliche Herzrythmusstörungen (Tachykardie) festgestellt, ebenso bei einem erneuten EKG. Nun bringe ich dies mit Cetirizin in Verbindung weil ich nach Absetzen von Cetirizin keine Herzrythmusstörungen mehr bemerke.
Mir stellt sich die Frage, wie viele Patienten Cetirizin einnehmen und Herzsymptome haben, diese jedoch nicht ernst nehmen, weil kein EKG durchgeführt wird, und wie gefährlich das ist?

Eingetragen am  als Datensatz 89488
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Cetirizin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Cetirizin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1969 
Größe (cm):193 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):90
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

[]