Tavanic für Prostatahyperplasie

Medikament für Krankheit / Anwendungsgebiet

Insgesamt haben wir 192 Einträge zu Prostatahyperplasie. Bei 1% wurde Tavanic eingesetzt.

Wir haben 2 Patienten Berichte zu Prostatahyperplasie in Verbindung mit Tavanic.

Prozentualer Anteil 0%100%
Durchschnittliche Größe in cm0172
Durchschnittliches Gewicht in kg090
Durchschnittliches Alter in Jahren070
Durchschnittlicher BMIin kg/m20,0030,42

Wo kann man Tavanic kaufen?

Tavanic ist in vielen Apotheken erhältlich. Hier finden Sie das Medikament zum günstigsten Preis.

Nebenwirkungen, die beim Einsatz von Tavanic für Prostatahyperplasie auftraten:

Fieber (1/2)
50%
Gelenkschmerzen (1/2)
50%
Gliederschmerzen (1/2)
50%
Schüttelfrost (1/2)
50%

Anzahl der Nennungen der Nebenwirkung bezogen auf die Anzahl der Berichte bei sanego

Folgende Berichte über den Einsatz von Tavanic für Prostatahyperplasie liegen vor:

 

Tavanic für Prostataerkrankung mit Gelenkschmerzen, Gliederschmerzen, Schüttelfrost, Fieber

Ich bekam nach einer Untersuchung beim Urologen das Medikament Tavanic 500 mg verschrieben. Die erste Tablette nahm ich donnerstags abends ein. Am nächsten Tage ging ich wieder zur Arbeit hinterher einkaufen usw. Ich nahm die 2. Tablette und legte mich aufs Sofa. Nach einer Stunde hatte ich furchtbare Gelenk und Gliederschmerzen. Ich bekam Schüttelfrost und hatte 38,3 Temperatur. Da ich immer mal Gliederschmerzen hatte tolerierte ich diese Schmerzen. Am Wochenwende wurde es immer schlimmer und ich ging am Montag zum Hausarzt. Der stellte bei mir eine akute Bronchitis fest. Er verschrieb mir noch 5 weitere Tabletten zusätzlich vom Medikament TAVANIC. Ich nahm die Tabletten also weiter ein und wäre bald daran gestorben. Ich konnte mich kaum noch bewegen vor Schmerzen. Wenn ich mich im Bett drehen wollt musste ich mir mit der Hand voll in die Muskulatur meine linken Brust greifen. Ich konnte nicht husten, weil die Schmerzen kaum noch erträglich waren. In der Nacht vom Dienstag zum Mittwoch nach der 6. Tablette verspürte ich ein ziehen im der linken Fußsohle. Danach ein komisches...

Tavanic bei Prostataerkrankung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
TavanicProstataerkrankung6 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich bekam nach einer Untersuchung beim Urologen das Medikament Tavanic 500 mg verschrieben. Die erste Tablette nahm ich donnerstags abends ein. Am nächsten Tage ging ich wieder zur Arbeit hinterher einkaufen usw. Ich nahm die 2. Tablette und legte mich aufs Sofa. Nach einer Stunde hatte ich furchtbare Gelenk und Gliederschmerzen. Ich bekam Schüttelfrost und hatte 38,3 Temperatur. Da ich immer mal Gliederschmerzen hatte tolerierte ich diese Schmerzen. Am Wochenwende wurde es immer schlimmer und ich ging am Montag zum Hausarzt. Der stellte bei mir eine akute Bronchitis fest. Er verschrieb mir noch 5 weitere Tabletten zusätzlich vom Medikament TAVANIC.
Ich nahm die Tabletten also weiter ein und wäre bald daran gestorben. Ich konnte mich kaum noch bewegen vor Schmerzen. Wenn ich mich im Bett drehen wollt musste ich mir mit der Hand voll in die Muskulatur meine linken Brust greifen. Ich konnte nicht husten, weil die Schmerzen kaum noch erträglich waren. In der Nacht vom Dienstag zum Mittwoch nach der 6. Tablette verspürte ich ein ziehen im der linken Fußsohle. Danach ein komisches Gefühl, als wenn etwas auslaufen würde. Am nächsten morgen tat mir beim Auftreten der linke Ballen des Fußes weh.

Danach habe ich meiner Frau gesagt (ich war zu nichts mehr fähig), ob sie mal im Internet nach Berichten zu diesen Medikament suchen könnte. Sie hat dann die Seite von sanego.de und wir haben die Bericht gelesen. Damit war alles klar. Ich habe mich mit den Nebenwirkung des vom Urologen verordneten Medikaments Tavanic (bereits nach der zweiten Tablette) zum Hausarzt begeben. Der hat dann nur noch nebenbei eine Bronchitis festgestellt. Ich habe danach keine Tablette mehr geschluckt. Dafür aber am Tag 4l Tee getrunken, damit der Körper das Medikament wieder ausspült. Es ging mir von da an besser.

Am Donnerstag bin wieder zum Hausarzt und hab ein paar Berichte aus dem Internet mitgenommen. Er glaubt mir so sofort. Zitat: “Diese Nebenwirkungen sind bekannt“. Ich bekam Cipro HEXAK 500 mg verordnet.

Bis zum Freitag nahm ich keine Medikamente mehr. Ab Sonnabend nahm ich das neue Medikament, da sich Halsschmerzen einstellten.
Davon habe ich zwar keine Muskelschmerzen bekommen, sondern nur Gelenkschmerzen im Schultergelenk. Am Donnerstag gehe ich wieder zum Arzt und hoffe das die Bronchitis weg ist. Damit ich das dann Cipro absetzen kann.

Eingetragen am 25.02.2009 als Datensatz 13560
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Tavanic
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Levofloxacin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1951 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):172 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):90
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

Tavanic wurde aus folgenden Begriffen gruppiert:

Tavanic, Levofloxacin, TAVANIC 500 mg, Tavanic 250 mg, Tavanic 500mg, Tavanic 500mg Filmtabletten, Tavanicc 500, Tavanic 500, Tabanic, Tavanik, Tavanik 500, Tavanic 500 mg, Tavanic 250mg, Tavanic 250, Tavani 500, Tavanic 500, 1 mal tägl., Tavernic, Antibiotikum Tavanic, Tavanoc, Tavanic500, tawanic, Tavamic, Tavanic 5oo, tavinic, TAVANIC,, Tavaanic 500, Levofloxacin(lefaquin english), Tavanic 5OOmg, TAVANIC 500---> (Levofloxacin), TAVANI 500 mg 1xtgl., Ab heute Tavanic 250 mg, levofloxacin 500mg filmtabletten, Tavanic 500 (1x1) für 5 Tage

Prostatahyperplasie wurde aus folgenden Begriffen gruppiert:

Benigne Prostatahyperplasie, BPH, Prostatahyperplasie, Prostatavergrößerung, Vorsteherdrüsenvergrößerung

[]