Thrombose bei Mercilon

Nebenwirkung Thrombose bei Medikament Mercilon

Insgesamt haben wir 15 Einträge zu Mercilon. Bei 7% ist Thrombose aufgetreten.

Wir haben 1 Patienten Bericht zu Thrombose bei Mercilon.


Mercilon wurde von Patienten, die Thrombose als Nebenwirkung hatten folgendermaßen bewertet:

Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Mercilon wurde bisher von 1 sanego-Benutzer, wo Thrombose auftrat, mit durchschnittlich 4,8 von 10 möglichen Punkten bewertet.

Erfahrungsberichte über Thrombose bei Mercilon:

 

Mercilon für Empfängnisverhütung mit Thrombose, Lungenembolie

Habe diese Pille knappe 4 Jahre lang genommen. Am Anfang konnte ich eigentlich nichts dagegen sagen. Zum einnehmen ist sie wie jede andere Pille auch. Meine Unterleibsschmerzen während meiner Periode sind ebenfalls zurückgegangen. Jedoch möchte ich jedes Mädchen/ jede Frau davon warnen, bzw. sie darauf hinweisen, dass JEDE Pille Thrombose fördernd ist!! Ich habe mir nie Gedanken darüber gemacht (bin Nichtraucher, betreibe viel Sport) , dass mir so etwas passieren kann. Jedoch hatte ich im letzten Jahr eine Thrombose ("dank" der Pille") und in Folge eine beidseitige Lungenembolie!! Die Antibaby Pille ist eine gute Erfindung, aber ich weise jeden darauf hin, BITTE seit euch darüber bewusst, dass soetwas jeden treffen kann und auch Nachfolgen mit sich trägt!

Mercilon bei Empfängnisverhütung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
MercilonEmpfängnisverhütung4 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Habe diese Pille knappe 4 Jahre lang genommen. Am Anfang konnte ich eigentlich nichts dagegen sagen. Zum einnehmen ist sie wie jede andere Pille auch. Meine Unterleibsschmerzen während meiner Periode sind ebenfalls zurückgegangen. Jedoch möchte ich jedes Mädchen/ jede Frau davon warnen, bzw. sie darauf hinweisen, dass JEDE Pille Thrombose fördernd ist!!
Ich habe mir nie Gedanken darüber gemacht (bin Nichtraucher, betreibe viel Sport) , dass mir so etwas passieren kann. Jedoch hatte ich im letzten Jahr eine Thrombose ("dank" der Pille") und in Folge eine beidseitige Lungenembolie!!
Die Antibaby Pille ist eine gute Erfindung, aber ich weise jeden darauf hin, BITTE seit euch darüber bewusst, dass soetwas jeden treffen kann und auch Nachfolgen mit sich trägt!

Eingetragen am  als Datensatz 61232
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Wirkstoffe der Medikamente:

Ethinylestradiol, Desogestrel

Patientendaten:

Geburtsjahr:- Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

[]