Verdauungsbeschwerden bei Kijimea

Nebenwirkung Verdauungsbeschwerden bei Medikament Kijimea

Insgesamt haben wir 146 Einträge zu Kijimea. Bei 2% ist Verdauungsbeschwerden aufgetreten.

Wir haben 3 Patienten Berichte zu Verdauungsbeschwerden bei Kijimea.

Prozentualer Anteil 33%67%
Durchschnittliche Größe in cm167186
Durchschnittliches Gewicht in kg13886
Durchschnittliches Alter in Jahren3755
Durchschnittlicher BMIin kg/m249,4824,77

Wo kann man Kijimea kaufen?

Kijimea ist in vielen Apotheken erhältlich. Hier finden Sie das Medikament zum günstigsten Preis.

Kijimea wurde von Patienten, die Verdauungsbeschwerden als Nebenwirkung hatten folgendermaßen bewertet:

Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Kijimea wurde bisher von 3 sanego-Benutzern, wo Verdauungsbeschwerden auftrat, mit durchschnittlich 6,0 von 10 möglichen Punkten bewertet.

Erfahrungsberichte über Verdauungsbeschwerden bei Kijimea:

⌀ Durchschnitt 5,4 von 10,0 Punkten

Kijimea für "schwache"/wechselhafte Verdauung+Allergien mit Verdauungsbeschwerden

Schon am 2. Tag das Gefühl, "Verdauung" ist lahmgelegt (entsprechend in den 5 Tagen wenig Ausscheidung u. "mit Mühe"; klein, hart, dunkel) mit folgenden (vermutlich daraus resultierenden) "Nebenwirkungen"/Beschwerden: Herz-und Atem"beklemmung", leichter Schwindel/"Gangabweichungen, kognitive Beeinträchtigung/"Mattscheibe". Heute, 3 Tage nach "Therapie"-Abbruch, o. g. "Nebenwirkungen" (nur) noch in schwacher Ausprägung. Empfehlungen: 1. vorab gründliche Klärung, ob tatsächlich "Reizdarm" vorliegt (bei eher "träger Verdauung" würde ich abraten) 2. Einstieg mit 1 Kapsel/Tag 3. nicht gleich große Packung kaufen

Kijimea bei "schwache"/wechselhafte Verdauung+Allergien

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Kijimea"schwache"/wechselhafte Verdauung+Allergien5 Tage

Beschreibung der Wirksamkeit und Nebenwirkungen:

Schon am 2. Tag das Gefühl, "Verdauung" ist lahmgelegt (entsprechend in den 5 Tagen
wenig Ausscheidung u. "mit Mühe"; klein, hart, dunkel) mit folgenden (vermutlich daraus
resultierenden) "Nebenwirkungen"/Beschwerden: Herz-und Atem"beklemmung", leichter
Schwindel/"Gangabweichungen, kognitive Beeinträchtigung/"Mattscheibe".
Heute, 3 Tage nach "Therapie"-Abbruch, o. g. "Nebenwirkungen" (nur) noch in schwacher
Ausprägung.

Empfehlungen: 1. vorab gründliche Klärung, ob tatsächlich "Reizdarm" vorliegt (bei eher
"träger Verdauung" würde ich abraten)
2. Einstieg mit 1 Kapsel/Tag
3. nicht gleich große Packung kaufen

Eingetragen am  als Datensatz 70208
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Kijimea
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Probiotikum FOS

Patientendaten:

Geburtsjahr:1960 
Größe (cm):183 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):75
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Bewerten:0xNegative Bewertungen0x Positive Bewertungen

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


Eingetragen am 30.10.2015
mehr
⌀ Durchschnitt 7,0 von 10,0 Punkten

Kijimea für Völlegefühl mit Appetitlosigkeit, Unwohlsein, Verdauungsbeschwerden

- Die Pillen bewirken auf jeden Fall etwas. SIe sind also keine leere Versprechung. Das gleich vorweg. - Bei mir war es so, dass sie meine Verdauung die ersten Tage stark "verlangsamt" hat. Das führte dazu, dass ein gewisses Unwohnsein im unteren Bauchraum auftrat. Ich hatte das Gefühl, der Darm entleert sich nicht mehr vernünftig. - Nach einigen Tagen musste ich Nachts aufstehen, um die Toilette zu beglücken. Das ist mir in meinem bisherigen Leben noch nie passiert! Ich denke, dass der Darm dann irgendwann doch zu voll war.. - Nebenwirkung ist auch, dass man weniger Hunger hat. - In der zweiten Woche hatte ich wieder das Erlebnis, Nachts auf die Toilette zu müssen. Sehr ungewöhnlich. -Nach 2 Wochen habe ich die Einnahme nun beendet. Ich habe das Gefühl, dass die Darmenleerung irgendwie behindert wird. Fazit: Die Kapseln bewirken etwas, ob das zu jeder Art von Reizdarm passt, muss man individuell heraus finden. Ich finde, die Pillen sind es wert getestet zu werden.

Kijimea bei Völlegefühl

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
KijimeaVöllegefühl2 Wochen

Beschreibung der Wirksamkeit und Nebenwirkungen:

- Die Pillen bewirken auf jeden Fall etwas. SIe sind also keine leere Versprechung. Das gleich vorweg.
- Bei mir war es so, dass sie meine Verdauung die ersten Tage stark "verlangsamt" hat. Das führte dazu, dass ein gewisses Unwohnsein im unteren Bauchraum auftrat. Ich hatte das Gefühl, der Darm entleert sich nicht mehr vernünftig.
- Nach einigen Tagen musste ich Nachts aufstehen, um die Toilette zu beglücken. Das ist mir in meinem bisherigen Leben noch nie passiert! Ich denke, dass der Darm dann irgendwann doch zu voll war..
- Nebenwirkung ist auch, dass man weniger Hunger hat.
- In der zweiten Woche hatte ich wieder das Erlebnis, Nachts auf die Toilette zu müssen. Sehr ungewöhnlich.
-Nach 2 Wochen habe ich die Einnahme nun beendet. Ich habe das Gefühl, dass die Darmenleerung irgendwie behindert wird.
Fazit: Die Kapseln bewirken etwas, ob das zu jeder Art von Reizdarm passt, muss man individuell heraus finden. Ich finde, die Pillen sind es wert getestet zu werden.

Eingetragen am  als Datensatz 66395
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Kijimea
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Probiotikum FOS

Patientendaten:

Geburtsjahr:1978 
Größe (cm):190 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):98
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Bewerten:0xNegative Bewertungen0x Positive Bewertungen

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


Eingetragen am 15.02.2015
mehr
⌀ Durchschnitt 5,6 von 10,0 Punkten

Kijimea für Reizdarm mit Verdauungsbeschwerden

habe kijimea reizdarm 4 wochen angewendet. angeblich solle man schon nach einer woche eine verbesserung bemerken. war bei mir nicht der fall. hatte während der einnahme sogar häufiger, fast täglich mit "kloproblemen", wie ich es gerne nenne, zu tun. ich dachte vielleicht liegt es auch an meiner starken esssucht. ich esse einfach oft und zuviel auf einmal und der darm ist natürlich überfordert mit den ständigen mengen. allerdings war es an tagen, an denen ich fast nix (nur frühstück, 2-3 brote) gegessen habe auch nicht besser. ich habe gleichzeitig noch "kneipp- gedächtnis + konzentration" kapseln ausprobiert und dachte vlt liegt es daran. habe dann einige tage jeweils nur ein präparat verwendet, hat aber nichts gebracht. zusätzlich nehme ich noch andere medikamente, die ich nicht einfach weg lassen kann. das wäre noch die letzte möglichkeit die mir einfiele (schilddrüsenhormon, antidepressiver, blutdrucksenker, babypille). finde es schade, dass sich für das nicht wenige geld bei mir keine merkbaren verbesserungen eingestellt haben. ob meine verstärkten "kloprobleme"...

Kijimea bei Reizdarm

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
KijimeaReizdarm4 Wochen

Beschreibung der Wirksamkeit und Nebenwirkungen:

habe kijimea reizdarm 4 wochen angewendet. angeblich solle man schon nach einer woche eine verbesserung bemerken. war bei mir nicht der fall. hatte während der einnahme sogar häufiger, fast täglich mit "kloproblemen", wie ich es gerne nenne, zu tun.

ich dachte vielleicht liegt es auch an meiner starken esssucht. ich esse einfach oft und zuviel auf einmal und der darm ist natürlich überfordert mit den ständigen mengen. allerdings war es an tagen, an denen ich fast nix (nur frühstück, 2-3 brote) gegessen habe auch nicht besser.

ich habe gleichzeitig noch "kneipp- gedächtnis + konzentration" kapseln ausprobiert und dachte vlt liegt es daran. habe dann einige tage jeweils nur ein präparat verwendet, hat aber nichts gebracht.
zusätzlich nehme ich noch andere medikamente, die ich nicht einfach weg lassen kann. das wäre noch die letzte möglichkeit die mir einfiele (schilddrüsenhormon, antidepressiver, blutdrucksenker, babypille).

finde es schade, dass sich für das nicht wenige geld bei mir keine merkbaren verbesserungen eingestellt haben. ob meine verstärkten "kloprobleme" eindeutig von kijimea herrühren kann ich nicht mit sicherheit sagen. reizdarm eben, ein mysterium für sich (darüber sollte galileo mystery lieber mal was drehen -.-).
würde dennoch jedem emphelen es selbst zu testen, jeder körper ist nunmal anders.

Eingetragen am  als Datensatz 66048
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Kijimea
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Probiotikum FOS

Patientendaten:

Geburtsjahr:1987 
Größe (cm):167 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):138
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Bewerten:0xNegative Bewertungen0x Positive Bewertungen

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


Eingetragen am 25.01.2015
mehr

[]