Zittern bei Paspertin

Nebenwirkung Zittern bei Medikament Paspertin

Insgesamt haben wir 48 Einträge zu Paspertin. Bei 2% ist Zittern aufgetreten.

Wir haben 1 Patienten Bericht zu Zittern bei Paspertin.


Wo kann man Paspertin kaufen?

Paspertin ist in vielen Apotheken erhältlich. Hier finden Sie das Medikament zum günstigsten Preis.

Paspertin wurde von Patienten, die Zittern als Nebenwirkung hatten folgendermaßen bewertet:

Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Paspertin wurde bisher von 1 sanego-Benutzer, wo Zittern auftrat, mit durchschnittlich 3,4 von 10 möglichen Punkten bewertet.

Erfahrungsberichte über Zittern bei Paspertin:

 

Paspertin für Übelkeit mit Unruhe, Schwitzen, Zittern, Atemnot, Muskelkrämpfe

nach dem ich das medikament eingenommen hatte, ging es mir schlagartig schlechter. innere unruhe, sehr nervös. ich konnte nicht sitzen,liegen,stehn oder mich hinlegen. ich fing an zu schwitzen und zittern. mit der zeit bekam ich fast keine luft mehr. ich jabste regelrecht nach luft und war dem ersticken nahe. ich bekam krämpfe und hatte meinen körper nicht mehr unter kontrolle, mußte andauernt zittern und mein ganzer körper litt unter starken schüttelkrämpfen. ich bekam eine woche lang täglich akineton als gegenmittel gespritzt. monate später hat man mir wieder ein medikament mit mcp gegeben und die beschwerden waren schlagartig von null auf hundert und noch stärker wieder da. kein langsamen aufbauen sondern sofort atemnot und todesangst. dort gestatet wo das letzte mal gestoppt einfach grausam. wieder gegenmittel bekommen und glück gehabt.

paspatin bei Übelkeit

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
paspatinÜbelkeit1 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

nach dem ich das medikament eingenommen hatte, ging es mir schlagartig schlechter. innere unruhe, sehr nervös. ich konnte nicht sitzen,liegen,stehn oder mich hinlegen. ich fing an zu schwitzen und zittern. mit der zeit bekam ich fast keine luft mehr. ich jabste regelrecht nach luft und war dem ersticken nahe. ich bekam krämpfe und hatte meinen körper nicht mehr unter kontrolle, mußte andauernt zittern und mein ganzer körper litt unter starken schüttelkrämpfen. ich bekam eine woche lang täglich akineton als gegenmittel gespritzt. monate später hat man mir wieder ein medikament mit mcp gegeben und die beschwerden waren schlagartig von null auf hundert und noch stärker wieder da. kein langsamen aufbauen sondern sofort atemnot und todesangst. dort gestatet wo das letzte mal gestoppt einfach grausam. wieder gegenmittel bekommen und glück gehabt.

Eingetragen am  als Datensatz 15986
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

paspatin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Metoclopramid

Patientendaten:

Geburtsjahr:1961 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

[]