psychische Veränderungen bei Prednisolon

Nebenwirkung psychische Veränderungen bei Medikament Prednisolon

Insgesamt haben wir 783 Einträge zu Prednisolon. Bei 0% ist psychische Veränderungen aufgetreten.

Wir haben 1 Patienten Bericht zu psychische Veränderungen bei Prednisolon.

Prozentualer Anteil 100%0%
Durchschnittliche Größe in cm1680
Durchschnittliches Gewicht in kg750
Durchschnittliches Alter in Jahren540
Durchschnittlicher BMIin kg/m226,570,00

Prednisolon wurde von Patienten, die psychische Veränderungen als Nebenwirkung hatten folgendermaßen bewertet:

Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Prednisolon wurde bisher von 1 sanego-Benutzer, wo psychische Veränderungen auftrat, mit durchschnittlich 4,8 von 10 möglichen Punkten bewertet.

Erfahrungsberichte über psychische Veränderungen bei Prednisolon:

 

Prednisolon für Entzündungen in der Schulter mit Bauchschmerzen, psychische Veränderungen

Nach monatelanger ergebnisloser Behandlungen wurde ich mit den Diagnosen Impingement Syndrom, chronische Sehnenscheidenentzündung und Bursitis in die Schultersprechstunde überwiesen. Obwohl ich darauf aufmerksam gemacht hatte, dass ich vor kurzem wg dem Herz im Krankenhaus war, und die Diagnosen instabile Angina pectoris, Herzklappenschwäche und koronare Herzerkrankung erhalten habe, verordnete man mir eine 30tägige Therapie mit Prednisolon. 5 Tage 40 mg 1 tgl, dann 5 Tage 30 mg 1 tgl... Die Schmerzen im Arm wurden zuerst schlimmer, danach kurz besser. Keine Besserung seitdem. Gewichtszunahme von 3 kg innerhalb kürzester Zeit. Ödeme im Gesicht. Seit 2 Tagen ist mein Blutdruck wieder gefährlich hoch, musste zusätzlich nitrospray nehmen. Ich finde es verantwortungslos, dass dieser Arzt bei einer solchen Vorbelastung trotzdem Prednisolon verordnet.

Prednisolon bei Entzündungen in der Schulter

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
PrednisolonEntzündungen in der Schulter30 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Nach monatelanger ergebnisloser Behandlungen wurde ich mit den Diagnosen Impingement Syndrom, chronische Sehnenscheidenentzündung und Bursitis in die Schultersprechstunde überwiesen. Obwohl ich darauf aufmerksam gemacht hatte, dass ich vor kurzem wg dem Herz im Krankenhaus war, und die Diagnosen instabile Angina pectoris, Herzklappenschwäche und koronare Herzerkrankung erhalten habe, verordnete man mir eine 30tägige Therapie mit Prednisolon. 5 Tage 40 mg 1 tgl, dann 5 Tage 30 mg 1 tgl... Die Schmerzen im Arm wurden zuerst schlimmer, danach kurz besser. Keine Besserung seitdem. Gewichtszunahme von 3 kg innerhalb kürzester Zeit. Ödeme im Gesicht. Seit 2 Tagen ist mein Blutdruck wieder gefährlich hoch, musste zusätzlich nitrospray nehmen. Ich finde es verantwortungslos, dass dieser Arzt bei einer solchen Vorbelastung trotzdem Prednisolon verordnet.

Eingetragen am  als Datensatz 82491
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Prednisolon
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Prednisolon

Patientendaten:

Geburtsjahr:1966 
Größe (cm):168 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):75
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

[]