trockene Nase bei Prolia

Nebenwirkung trockene Nase bei Medikament Prolia

Insgesamt haben wir 64 Einträge zu Prolia. Bei 2% ist trockene Nase aufgetreten.

Wir haben 1 Patienten Bericht zu trockene Nase bei Prolia.

Prozentualer Anteil 100%0%
Durchschnittliche Größe in cm1720
Durchschnittliches Gewicht in kg1150
Durchschnittliches Alter in Jahren580
Durchschnittlicher BMIin kg/m238,870,00

Prolia wurde von Patienten, die trockene Nase als Nebenwirkung hatten folgendermaßen bewertet:

Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Prolia wurde bisher von 1 sanego-Benutzer, wo trockene Nase auftrat, mit durchschnittlich 3,8 von 10 möglichen Punkten bewertet.

Erfahrungsberichte über trockene Nase bei Prolia:

 

Prolia für Osteopenie mit Bluthochdruck, Mundtrockenheit, Hitzewallungen, trockene Nase, Müdigkeit

Ich habe am 13.03.2017 meine 2. Spritze bekommen. Noch keine 14 Tage später bekam ich extreme Rückenschmerzen ich denke vom Ischias und auch fast unerträgliche Unterleibsschmerzen. Habe es beim Gynäkologen abklären lassen. Befund O.B. Schmerzmittel helfen nicht. Ich bin echt verzweifelt, weil mir keiner sagen kann wie lange diese Schmerzen noch anhalten. Ich kann kaum Autofahren. Habe Bluthochdruck. Man sagte mir, dass könne von den Schmerzen kommen, denn ich hatte noch nie mit Bluthochdruck zu tun. Hab meine Infos an das Paul-Ehrlich-Institut weitergegeben, ebenso an die Herstellerfirma Amgen. Die Nebenwirkung mit den Unterleibschmerzen seien nicht bekannt. Es konnte mir auch keiner sagen, wie lange ich nun mit diesen Schmerzen herumlaufen muss (wenn man das Laufen in gebückter Haltung so nennen kann). Die Aussage der Fa. Amgen: Ich solle Schmerzmittel nehmen oder auf alternative Schmerzbehandlung gehen. Weitere Nebenwirkungen: Mundtrockenheit, Hitzewallungen, trockene Nase, die sich ständig verstopft anfühlt, schmerzende Beine, Müdigkeit. Die erste Spritze habe ich gut...

Prolia bei Osteopenie

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ProliaOsteopenie-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich habe am 13.03.2017 meine 2. Spritze bekommen. Noch keine 14 Tage später bekam ich extreme Rückenschmerzen ich denke vom Ischias und auch fast unerträgliche Unterleibsschmerzen. Habe es beim Gynäkologen abklären lassen. Befund O.B.
Schmerzmittel helfen nicht. Ich bin echt verzweifelt, weil mir keiner sagen kann wie lange diese Schmerzen noch anhalten. Ich kann kaum Autofahren. Habe Bluthochdruck. Man sagte mir, dass könne von den Schmerzen kommen, denn ich hatte noch nie mit Bluthochdruck zu tun. Hab meine Infos an das Paul-Ehrlich-Institut weitergegeben, ebenso an die Herstellerfirma Amgen. Die Nebenwirkung mit den Unterleibschmerzen seien nicht bekannt. Es konnte mir auch keiner sagen, wie lange ich nun mit diesen Schmerzen herumlaufen muss (wenn man das Laufen in gebückter Haltung so nennen kann). Die Aussage der Fa. Amgen: Ich solle Schmerzmittel nehmen oder auf alternative Schmerzbehandlung gehen. Weitere Nebenwirkungen: Mundtrockenheit, Hitzewallungen, trockene Nase, die sich ständig verstopft anfühlt, schmerzende Beine, Müdigkeit. Die erste Spritze habe ich gut vertragen. Die oben aufgeführten Nebenwirkungen sind alles noch erträglich, aber die Kreuz- und Unterleibschmerzen sind teilweise kaum auszuhalten. Ich werde eine weitere Info geben, sobald ich weiß, wie lange ich mit den Schmerzen aushalten musste. Denn in allen Beschreibungen hat mir dieser Hinweis gefehlt.

Eingetragen am  als Datensatz 76864
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Prolia
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Denosumab

Patientendaten:

Geburtsjahr:1962 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):172 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):115
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

[]