Geschmacksveränderung bei Cefixim

Nebenwirkung Geschmacksveränderung bei Medikament Cefixim

Insgesamt haben wir 63 Einträge zu Cefixim. Bei 2% ist Geschmacksveränderung aufgetreten.

Kreisdiagramm Bei 1 von 63 Erfahrungsberichten zu Cefixim wurde über Geschmacksveränderung berichtet.

Wir haben 1 Patienten Bericht zu Geschmacksveränderung bei Cefixim.

Prozentualer Anteil 100%0%
Durchschnittliche Größe in cm1640
Durchschnittliches Gewicht in kg680
Durchschnittliches Alter in Jahren740
Durchschnittlicher BMIin kg/m225,280,00

Cefixim wurde von Patienten, die Geschmacksveränderung als Nebenwirkung hatten folgendermaßen bewertet:

Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Cefixim wurde bisher von 1 sanego-Benutzern, wo Geschmacksveränderung auftrat, mit durchschnittlich 5,6 von 10 möglichen Punkten bewertet.

Erfahrungsberichte über Geschmacksveränderung bei Cefixim:

 

Cefixim für harnwegsinfekt mit Allergische Reaktion, Durchfall, Schwindel, Zittern, Kopfschmerzen, Gliederschmerzen, Gelenkschmerzen, Orientierungsstörungen, Konzentrationsstörungen, Bluthochdruck, Geschmacksveränderung

Allergikerin auf Sulfonamide und einige Antibiotika, deshalb wurde Cefixim ausgesucht. Kurz nach Einnahme am 3. Tag starke Nebenwirkungen: geschwollene Hände und Füße, brennende Zunge und Schleimhäute, trockener Husten, rote Flecken im Gesicht, Gefühl von Fieber ohne erhöhte Temperatur. In 18 Std. ca. 10-15 weiche bis wässrige Stühle! Es war nur 3 Tage Med.Einnahme vorgesehen: danach starker Schwindel, Zittern, Kopfschmerzen, Glieder- und Gelenkschmerzen, Druck in Kopf und Nacken, Orientierungs- und Konzentrationsschwierigkeiten, Bluthochdruck bis 200/100, bitterer Geschmack im Mund, weiter 2 stdl. weiche Stühle, starkes Krankheitsgefühl! 2 Tage nach Absetzen immer noch nicht beschwerdefrei!

Cefixim 200 1 A Pharma bei harnwegsinfekt

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Cefixim 200 1 A Pharmaharnwegsinfekt3 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Allergikerin auf Sulfonamide und einige Antibiotika, deshalb wurde Cefixim ausgesucht.
Kurz nach Einnahme am 3. Tag starke Nebenwirkungen: geschwollene Hände und Füße, brennende Zunge und Schleimhäute, trockener Husten, rote Flecken im Gesicht, Gefühl von Fieber ohne erhöhte Temperatur. In 18 Std. ca. 10-15 weiche bis wässrige Stühle! Es war nur 3 Tage Med.Einnahme vorgesehen: danach starker Schwindel, Zittern, Kopfschmerzen, Glieder- und Gelenkschmerzen, Druck in Kopf und Nacken, Orientierungs- und Konzentrationsschwierigkeiten, Bluthochdruck bis 200/100, bitterer Geschmack im Mund, weiter 2 stdl. weiche Stühle, starkes Krankheitsgefühl! 2 Tage nach Absetzen immer noch nicht beschwerdefrei!

Eingetragen am  als Datensatz 18613
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Cefixim

Patientendaten:

Geburtsjahr:1942 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):164 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):68
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

[]