Appetitlosigkeit bei Sobelin

Nebenwirkung Appetitlosigkeit bei Medikament Sobelin

Insgesamt haben wir 40 Einträge zu Sobelin. Bei 2% ist Appetitlosigkeit aufgetreten.

Wir haben 1 Patienten Bericht zu Appetitlosigkeit bei Sobelin.

Prozentualer Anteil 100%0%
Durchschnittliche Größe in cm1680
Durchschnittliches Gewicht in kg630
Durchschnittliches Alter in Jahren760
Durchschnittlicher BMIin kg/m222,320,00

Erfahrungsberichte über Appetitlosigkeit bei Sobelin:

 

Sobelin für Zahnfleischschmerzen mit Kopfschmerzen, Übelkeit, Durchfall, Verlust des Geschmackssinns, Müdigkeit, Appetitlosigkeit, Magenkrämpfe, Gicht, Hämorrhoiden

Nachdem ich durch die Einnahme von Soblin 300 mg Kopfschmerzen, Übelkeit, Durchfall, Geschmacksverlust, Müdigkeit, Appetitlosigkeit, Bauchkämpfe und Hämorrhoiden mit Darmblutungen bekam, ist nun noch Gicht in der linken Hand dazugekommen. Die Zahnfleischschmerzen bestehen immer noch. April 2007 Da die Schmerzen an der dick geschwollenen Hand unerträglich wurden, fuhr ich am Samstag in eine Klinik. Der Arzt diagnostizierte Gicht und gab mir eine Spritze. Die Spritze hat gut gewirkt, d.h., die Schmerzen sind erträglicher geworden. Er verschrieb mir Novaminsulfon Lichtenstein Lösung gegen die Schmerzen und gegen die Entzündung. Wirkstoff: Metamizol 3x30 Tropfen am Tag sollte ich nehmen. Nach der ersten Einnahme bekam ich höllische Kopfschmerzen, die erst nach ca. 12 Std. langsam verschwanden. Lt. Packungsbeilage sind diese Tropfen lediglich gegen starke Schmerzen und Fieber. Von Entzündung keine Rede. Das Schlimme ist, man zahlt auch noch viel Geld für diese nutzlosen bzw. schädigenden Medikamente. Nun werde ich versuchen, ein anderes Mittel zu bekommen. Evtl. kann ich durch die...

Sobelin 300 mg bei Zahnfleischschmerzen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Sobelin 300 mgZahnfleischschmerzen3 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Nachdem ich durch die Einnahme von Soblin 300 mg Kopfschmerzen, Übelkeit, Durchfall, Geschmacksverlust, Müdigkeit, Appetitlosigkeit, Bauchkämpfe und Hämorrhoiden mit Darmblutungen bekam, ist nun noch Gicht in der linken Hand dazugekommen. Die Zahnfleischschmerzen bestehen immer noch. April 2007
Da die Schmerzen an der dick geschwollenen Hand unerträglich wurden, fuhr ich am Samstag in eine Klinik. Der Arzt diagnostizierte Gicht und gab mir eine Spritze. Die Spritze hat gut gewirkt, d.h., die Schmerzen sind erträglicher geworden. Er verschrieb mir Novaminsulfon Lichtenstein Lösung gegen die Schmerzen und gegen die Entzündung. Wirkstoff: Metamizol
3x30 Tropfen am Tag sollte ich nehmen. Nach der ersten Einnahme bekam ich höllische Kopfschmerzen, die erst nach ca. 12 Std. langsam verschwanden. Lt. Packungsbeilage sind diese Tropfen lediglich gegen starke Schmerzen und Fieber. Von Entzündung keine Rede.
Das Schlimme ist, man zahlt auch noch viel Geld für diese nutzlosen bzw. schädigenden Medikamente. Nun werde ich versuchen, ein anderes Mittel zu bekommen. Evtl. kann ich durch die Einnahme von Sobelin garnichts mehr vertragen-

Eingetragen am 11.06.2007 als Datensatz 1694
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Clindamycin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1944 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):168 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):63
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

[]