Appetitveränderung bei Elontril

Nebenwirkung Appetitveränderung bei Medikament Elontril

Insgesamt haben wir 569 Einträge zu Elontril. Bei 0% ist Appetitveränderung aufgetreten.

Wir haben 1 Patienten Bericht zu Appetitveränderung bei Elontril.

Prozentualer Anteil 0%100%
Durchschnittliche Größe in cm0173
Durchschnittliches Gewicht in kg065
Durchschnittliches Alter in Jahren036
Durchschnittlicher BMIin kg/m20,0021,72

Wo kann man Elontril kaufen?

Elontril ist in vielen Apotheken erhältlich. Hier finden Sie das Medikament zum günstigsten Preis.

Elontril wurde von Patienten, die Appetitveränderung als Nebenwirkung hatten folgendermaßen bewertet:

Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Elontril wurde bisher von 1 sanego-Benutzer, wo Appetitveränderung auftrat, mit durchschnittlich 8,8 von 10 möglichen Punkten bewertet.

Erfahrungsberichte über Appetitveränderung bei Elontril:

 

Elontril für Depression mit Stimmungsschwankungen, Schwitzen, Appetitveränderung

Ich bin wegen mittelschweren bis schweren Depressionen bereits seit 2007 in Behandlung und nahm seit 2011 Fluoxetin, was ganz gut half. Letztes Jahr machte ich einen Versuch mit Elontril, da ich mir davon erhoffte, weniger antriebslos zu sein. Diesen Zweck erfüllt es gut und ich bin am Tag sehr viel weniger schlapp und antriebslos als ich es lsnge Zeit von mir kannte. Zu Beginn der Einnahme hatte ich nach der Einnahme manchmal etwas Schweissausbrüche, hatte leichte Stimmumgsschwankungen, und mein Appetit ist etwas weniger geworden, vor allem auf Süßes. Sonst keinerlei Nebenwirkungen. Meiner Einschätzung / Erfahrung nach ist der Antidepressive Effekt evtl etwas schwächer als bei bspw. Fluoxetin, doch nachdem ich durch jahrelange Fluoxetin-Einnahme und Therapie einigemaßen stabil war, litt ich mehr unter meiner Antriebsschwäche und bleiernder Müdigkeit als unter der Traurigkeit. Daher ist es genau das Richtige für mich und ich bin sehr dankbar dafür.

Elontril bei Depression

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ElontrilDepression5 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich bin wegen mittelschweren bis schweren Depressionen bereits seit 2007 in Behandlung und nahm seit 2011 Fluoxetin, was ganz gut half. Letztes Jahr machte ich einen Versuch mit Elontril, da ich mir davon erhoffte, weniger antriebslos zu sein. Diesen Zweck erfüllt es gut und ich bin am Tag sehr viel weniger schlapp und antriebslos als ich es lsnge Zeit von mir kannte.
Zu Beginn der Einnahme hatte ich nach der Einnahme manchmal etwas Schweissausbrüche, hatte leichte Stimmumgsschwankungen, und mein Appetit ist etwas weniger geworden, vor allem auf Süßes.
Sonst keinerlei Nebenwirkungen.
Meiner Einschätzung / Erfahrung nach ist der Antidepressive Effekt evtl etwas schwächer als bei bspw. Fluoxetin, doch nachdem ich durch jahrelange Fluoxetin-Einnahme und Therapie einigemaßen stabil war, litt ich mehr unter meiner Antriebsschwäche und bleiernder Müdigkeit als unter der Traurigkeit. Daher ist es genau das Richtige für mich und ich bin sehr dankbar dafür.

Eingetragen am  als Datensatz 89680
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Elontril
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Bupropion

Patientendaten:

Geburtsjahr:1985 
Größe (cm):173 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):65
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

[]