Arimidex für Schwitzen

Medikament für Krankheit / Anwendungsgebiet

Insgesamt haben wir 98 Einträge zu Schwitzen. Bei 1% wurde Arimidex eingesetzt.

Wir haben 1 Patienten Bericht zu Schwitzen in Verbindung mit Arimidex.

Prozentualer Anteil 100%0%
Durchschnittliche Größe in cm1640
Durchschnittliches Gewicht in kg690
Durchschnittliches Alter in Jahren680
Durchschnittlicher BMIin kg/m225,650,00

Nebenwirkungen, die beim Einsatz von Arimidex für Schwitzen auftraten:

Gelenkschmerzen (1/1)
100%
Gewichtszunahme (1/1)
100%
Schweißausbrüche (1/1)
100%

Anzahl der Nennungen der Nebenwirkung bezogen auf die Anzahl der Berichte bei sanego

Folgende Berichte über den Einsatz von Arimidex für Schwitzen liegen vor:

 

Arimidex für Gewichtszunahme, Schweißausbrüche, Gelenkschmerscherzen mit Gewichtszunahme, Gelenkschmerzen, Schweißausbrüche

Nach einer Brustkrebs-OP mit anschl. Strahlentherapie nehme ich seit 6 Mon. Arimidex. In dieser Zeit habe ich 5 kg zugenommen, hieran arbeite ich, was sich als sehr schwer erweist. Gelenkschmerzen, die den ganzen Körper betreffen, sind sehr stark. Hüften, Schultergelenke, Arme, Handgelenke, Füße. In einem Vortrag stellte Prof. Dr.med.Josef Beuth, Uni Klinik Köln, das Naturheilmittel "Equizym" = Gemisch aus Linseneiweiß, Ananas, Papaya und Natriumselenit als ein komplementäremedizinisches Heilmittel, das bei bestimmten krebstherapiebedingten Beschwerden eingesetzt werden kann, vor. Seit 4 Wochen nehme ich 3 Tabletten täglich und nach 1 Woche besserten sich die Gelenkbeschwerden deutlich. Stärkere Belastungen kann ich aber nach wie vor meinem Körper nicht zumuten. Ich denke, dies ist eine Alternative. Die Hitzewellen und Schweißausbrüche, unter denen ich seit 4 Jahren leide, werden mit dem Medikament "Venlafaxin" behandelt, haben sich aber mit der Einnahme von Arimidex wieder verstärkt. Hiermit lässt sich leben. Was haben wir denn sonst für eine Alternative?

Arimidex bei Gewichtszunahme, Schweißausbrüche, Gelenkschmerscherzen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ArimidexGewichtszunahme, Schweißausbrüche, Gelenkschmerscherzen6 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Nach einer Brustkrebs-OP mit anschl. Strahlentherapie nehme ich seit 6 Mon. Arimidex. In dieser Zeit habe ich 5 kg zugenommen, hieran arbeite ich, was sich als sehr schwer erweist.
Gelenkschmerzen, die den ganzen Körper betreffen, sind sehr stark. Hüften, Schultergelenke, Arme, Handgelenke, Füße. In einem Vortrag stellte Prof. Dr.med.Josef Beuth, Uni Klinik Köln, das Naturheilmittel "Equizym" = Gemisch aus Linseneiweiß, Ananas, Papaya und Natriumselenit als ein komplementäremedizinisches Heilmittel, das bei bestimmten krebstherapiebedingten Beschwerden eingesetzt werden kann, vor. Seit 4 Wochen nehme ich 3 Tabletten täglich und nach 1 Woche besserten sich die Gelenkbeschwerden deutlich. Stärkere Belastungen kann ich aber nach wie vor meinem Körper nicht zumuten. Ich denke, dies ist eine Alternative.
Die Hitzewellen und Schweißausbrüche, unter denen ich seit 4 Jahren leide, werden mit dem Medikament "Venlafaxin" behandelt, haben sich aber mit der Einnahme von Arimidex wieder verstärkt. Hiermit lässt sich leben. Was haben wir denn sonst für eine Alternative?

Eingetragen am  als Datensatz 31490
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Arimidex
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Anastrozol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1952 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):164 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):69
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

Arimidex wurde aus folgenden Begriffen gruppiert:

Arimidex, Ariimidex, Aramidex, Aremidex, Arimidex,, Armimidex, Arimidex 1 mg, Arimidex 1 mg täglich, Aridimex, Arimedix, Arimedex, Arimidex 1mg, Arimitex 1mg, amiridex, Arimdex, Arimetex, Arimidex für Brustkrebs

Schwitzen wurde aus folgenden Begriffen gruppiert:

Schweißausbrüche, Schwitzen

[]