Blähungen bei Wobenzym N

Nebenwirkung Blähungen bei Medikament Wobenzym N

Insgesamt haben wir 41 Einträge zu Wobenzym N. Bei 5% ist Blähungen aufgetreten.

Wir haben 2 Patienten Berichte zu Blähungen bei Wobenzym N.

Prozentualer Anteil 100%0%
Durchschnittliche Größe in cm00
Durchschnittliches Gewicht in kg00
Durchschnittliches Alter in Jahren470
Durchschnittlicher BMIin kg/m20,000,00

Wobenzym N wurde von Patienten, die Blähungen als Nebenwirkung hatten folgendermaßen bewertet:

Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wobenzym N wurde bisher von 2 sanego-Benutzern, wo Blähungen auftrat, mit durchschnittlich 6,4 von 10 möglichen Punkten bewertet.

Erfahrungsberichte über Blähungen bei Wobenzym N:

 

Wobenzym N für Entzündung in der Schulter mit Magenkrämpfe, Durchfall, Blähungen

Ich habe Wobenzym plus von meiner Orthopädin empfohlen bekommen, da ich eine Entzündung in der Schulter habe (Gelenkkapselverengung). Ich sollte in der ersten Woche 6 Tabletten täglich nehmen und dann mit der Dosierung runtergehen. Nach den ersten zwei Tagen (also 12 Tabeltten) wurde mit übel, ich hatte Bauchkrämpfe, Durchfall und viel Luft im Bauch. Auch nach Absetzen der Tabletten bestanden die Nebenwirkungen noch ein paar Tage. Ich weiß, dass das Medikament vielen gut hilft, aber ich hab es überhaupt nicht vertragen. Von daher kann ich es auch persönlich nicht weiterempfehlen.

Wobenzym N bei Entzündung in der Schulter

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Wobenzym NEntzündung in der Schulter2 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich habe Wobenzym plus von meiner Orthopädin empfohlen bekommen, da ich eine Entzündung in der Schulter habe (Gelenkkapselverengung). Ich sollte in der ersten Woche 6 Tabletten täglich nehmen und dann mit der Dosierung runtergehen. Nach den ersten zwei Tagen (also 12 Tabeltten) wurde mit übel, ich hatte Bauchkrämpfe, Durchfall und viel Luft im Bauch. Auch nach Absetzen der Tabletten bestanden die Nebenwirkungen noch ein paar Tage.
Ich weiß, dass das Medikament vielen gut hilft, aber ich hab es überhaupt nicht vertragen.
Von daher kann ich es auch persönlich nicht weiterempfehlen.

Eingetragen am  als Datensatz 76707
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Wobenzym N
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Enzyme

Patientendaten:

Geburtsjahr:1973 
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Wobenzym N für Reaktive Infektarthritis mit Juckreiz, Blähungen

Ich nehme seit über 10 jahren in Abständen Wobenzym N.Ich leide aufgrund einer Clamydieninfektion an chronischen Entzündungen.Wobenzym hilft mir die Entzündungsschübe zu lindern bzw.bin ich oft monatelang schmerzfrei. Nebenwirkungen habe ich so gut wie keine.Der Stuhlgang riecht etwas anderst,manchmal juckt die Haut etwas.Blähungen treten häufiger auf.

Wobenzym N bei Reaktive Infektarthritis

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Wobenzym NReaktive Infektarthritis3 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich nehme seit über 10 jahren in Abständen Wobenzym N.Ich leide aufgrund einer Clamydieninfektion an chronischen Entzündungen.Wobenzym hilft mir die Entzündungsschübe zu lindern bzw.bin ich oft monatelang schmerzfrei.
Nebenwirkungen habe ich so gut wie keine.Der Stuhlgang riecht etwas anderst,manchmal juckt die Haut etwas.Blähungen treten häufiger auf.

Eingetragen am  als Datensatz 38644
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Wobenzym N
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Enzyme

Patientendaten:

Geburtsjahr:- Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

[]