Bläschen an der Oberlippe bei Clindamycin

Nebenwirkung Bläschen an der Oberlippe bei Medikament Clindamycin

Insgesamt haben wir 790 Einträge zu Clindamycin. Bei 0% ist Bläschen an der Oberlippe aufgetreten.

Wir haben 1 Patienten Bericht zu Bläschen an der Oberlippe bei Clindamycin.

Prozentualer Anteil 0%100%
Durchschnittliche Größe in cm0190
Durchschnittliches Gewicht in kg098
Durchschnittliches Alter in Jahren041
Durchschnittlicher BMIin kg/m20,0027,15

Clindamycin wurde von Patienten, die Bläschen an der Oberlippe als Nebenwirkung hatten folgendermaßen bewertet:

Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Clindamycin wurde bisher von 1 sanego-Benutzer, wo Bläschen an der Oberlippe auftrat, mit durchschnittlich 4,8 von 10 möglichen Punkten bewertet.

Erfahrungsberichte über Bläschen an der Oberlippe bei Clindamycin:

 

Clindamycin für Zahnentzündung mit Durchfall, Müdigkeit, Schüttelfrost, Fieber, Bläschen an der Oberlippe, Nierenschmerzen, Blut im Urin

Während der Anwendung mit clindamycin 600 (3xtäglich) kam es zu keinen Nebenwirkungen. Erst am 6. Tag kam es schlagartig zu massivem Durchfall der sich daraufhin mit Perentarol behandeln ließ. Am 9. Tag nach Behandlungsende ( wir waren inzwischen auf Mallorca in Urlaub) kam der Durchfall schlagartig zurück, gefolgt von starken Schmerzen im Bereich der Nieren, Blut im Urin, Schüttelfrost und starkem Fieber. Am darauffolgenden Tag kamen noch Bläschen an der kompletten Oberlippe dazu. Das Ganze führte zu einem Arztbesuch auf Mallorca, wo man mit Infusionen versuchte die Sache in den Griff zu bekommen. Dem Zahn hat es geholfen aber hatte noch nie ein Antibiotika mit solchen Nebenwirkungen. Ich für mich werde dieses Medikament nie mehr benutzen!! Und einen netten Brief an Ratiopharm werde ich mir auch noch erlauben.

Clindamycin bei Zahnentzündung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ClindamycinZahnentzündung8 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Während der Anwendung mit clindamycin 600 (3xtäglich) kam es zu keinen Nebenwirkungen. Erst am 6. Tag kam es schlagartig zu massivem Durchfall der sich daraufhin mit Perentarol behandeln ließ. Am 9. Tag nach Behandlungsende ( wir waren inzwischen auf Mallorca in Urlaub) kam der Durchfall schlagartig zurück, gefolgt von starken Schmerzen im Bereich der Nieren, Blut im Urin, Schüttelfrost und starkem Fieber. Am darauffolgenden Tag kamen noch Bläschen an der kompletten Oberlippe dazu. Das Ganze führte zu einem Arztbesuch auf Mallorca, wo man mit Infusionen versuchte die Sache in den Griff zu bekommen.
Dem Zahn hat es geholfen aber hatte noch nie ein Antibiotika mit solchen Nebenwirkungen.
Ich für mich werde dieses Medikament nie mehr benutzen!!
Und einen netten Brief an Ratiopharm werde ich mir auch noch erlauben.

Eingetragen am  als Datensatz 56314
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Clindamycin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Clindamycin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1979 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):190 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):98
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

[]