Brennen bei Dolormin

Nebenwirkung Brennen bei Medikament Dolormin

Insgesamt haben wir 79 Einträge zu Dolormin. Bei 1% ist Brennen aufgetreten.

Wir haben 1 Patienten Bericht zu Brennen bei Dolormin.

Prozentualer Anteil 0%100%
Durchschnittliche Größe in cm0189
Durchschnittliches Gewicht in kg098
Durchschnittliches Alter in Jahren052
Durchschnittlicher BMIin kg/m20,0027,43

Wo kann man Dolormin kaufen?

Dolormin ist in vielen Apotheken erhältlich. Hier finden Sie das Medikament zum günstigsten Preis.

Dolormin wurde von Patienten, die Brennen als Nebenwirkung hatten folgendermaßen bewertet:

Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Dolormin wurde bisher von 1 sanego-Benutzer, wo Brennen auftrat, mit durchschnittlich 3,8 von 10 möglichen Punkten bewertet.

Erfahrungsberichte über Brennen bei Dolormin:

 

Dolormin für Schmerzen (Rücken) mit Brennen, Magenkrämpfe, Durchfall, Blut im Stuhl

Das gute vorneweg: Das Zäpfchen half prompt, die Schmerzen wurden deutlich besser. Aber: Nach dem einführen des Zäpfchens hatte ich ca. 4-5 Minuten Zeit, die Toilette aufzusuchen. Äußerst schmerzhaftes brennen (schon beim einführen selbst), mit Stuhldrang, krampfartige Unterbauchschmerzen. Das Zäpfchen entsorgte sich quasi von selbst. Heute (1 Tag später) noch immer Durchfall mit sehr schmerzhaftem brennen beim Stuhlgang. Dazu kam es durch die Krämpfe auch zu Blut im Stuhl (Hämorrhiodal) Mein Fazit: Die Wirksamkeit rechtfertigt keinesfalls solch derartige Nebenwirkungen. Nie wieder.

Dolormin bei Schmerzen (Rücken)

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
DolorminSchmerzen (Rücken)1 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Das gute vorneweg: Das Zäpfchen half prompt, die Schmerzen wurden deutlich besser.
Aber: Nach dem einführen des Zäpfchens hatte ich ca. 4-5 Minuten Zeit, die Toilette aufzusuchen. Äußerst schmerzhaftes brennen (schon beim einführen selbst), mit Stuhldrang, krampfartige Unterbauchschmerzen. Das Zäpfchen entsorgte sich quasi von selbst. Heute (1 Tag später) noch immer Durchfall mit sehr schmerzhaftem brennen beim Stuhlgang. Dazu kam es durch die Krämpfe auch zu Blut im Stuhl (Hämorrhiodal)
Mein Fazit: Die Wirksamkeit rechtfertigt keinesfalls solch derartige Nebenwirkungen. Nie wieder.

Eingetragen am  als Datensatz 41876
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Dolormin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Naproxen

Patientendaten:

Geburtsjahr:1969 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):189 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):98
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

[]