Geschmacksveränderungen bei Tamiflu

Nebenwirkung Geschmacksveränderungen bei Medikament Tamiflu

Insgesamt haben wir 30 Einträge zu Tamiflu. Bei 7% ist Geschmacksveränderungen aufgetreten.

Wir haben 2 Patienten Berichte zu Geschmacksveränderungen bei Tamiflu.

Prozentualer Anteil 50%50%
Durchschnittliche Größe in cm159172
Durchschnittliches Gewicht in kg5178
Durchschnittliches Alter in Jahren5939
Durchschnittlicher BMIin kg/m220,1726,37

Tamiflu wurde von Patienten, die Geschmacksveränderungen als Nebenwirkung hatten folgendermaßen bewertet:

Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Tamiflu wurde bisher von 2 sanego-Benutzern, wo Geschmacksveränderungen auftrat, mit durchschnittlich 8,8 von 10 möglichen Punkten bewertet.

Erfahrungsberichte über Geschmacksveränderungen bei Tamiflu:

 

Tamiflu für Grippe mit Bauchschmerzen, Blähungen, Geschmacksveränderungen, Hautrötung

Unser Sohn hatte Grippe mit hohem Fieber und allen bei Grippe beschriebenen Begleiterscheinungen. Da ich beruflich viel unterwegs bin, habe ich Tamiflu prophylaktisch genommen. Die ersten zwei Tage 2 x 1, danach nur noch täglich 1x. An den ersten zwei Tagen der Einnahme nach ca. 1/2 Stunde mittelstarke Bauchschmerzen, die ca. 2 Stunden anhielten. Ab dem dritten Tag Einnahme keine Bauchschmerzen mehr. Blähungen die ganze Zeit über und auch Geschmacksveränderungen hatte ich. Sind nach Beendigung der Einnahme aber wieder vollkommen abgeklungen. Stuhlveränderung habe ich ebenfalls festgestellt. Es traten während der Einnahmezeit Hautrötungen am Dekolté und Nacken auf. Ebenfalls verfärbte sich die Haut bei Berührung mit warmen Wasser (rote Hände, rote Füße) und ich hatte das Gefühl einer leichten Temperaturunempfindlichkeit. Ansonsten war alles erträglich, keine Nachwirkungen mehr und die Grippe habe ich bis heute nicht bekommen.

Tamiflu bei Grippe

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
TamifluGrippe8 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Unser Sohn hatte Grippe mit hohem Fieber und allen bei Grippe beschriebenen Begleiterscheinungen. Da ich beruflich viel unterwegs bin, habe ich Tamiflu prophylaktisch genommen. Die ersten zwei Tage 2 x 1, danach nur noch täglich 1x.
An den ersten zwei Tagen der Einnahme nach ca. 1/2 Stunde mittelstarke Bauchschmerzen, die ca. 2 Stunden anhielten. Ab dem dritten Tag Einnahme keine Bauchschmerzen mehr. Blähungen die ganze Zeit über und auch Geschmacksveränderungen hatte ich. Sind nach Beendigung der Einnahme aber wieder vollkommen abgeklungen. Stuhlveränderung habe ich ebenfalls festgestellt. Es traten während der Einnahmezeit Hautrötungen am Dekolté und Nacken auf. Ebenfalls verfärbte sich die Haut bei Berührung mit warmen Wasser (rote Hände, rote Füße) und ich hatte das Gefühl einer leichten Temperaturunempfindlichkeit. Ansonsten war alles erträglich, keine Nachwirkungen mehr und die Grippe habe ich bis heute nicht bekommen.

Eingetragen am  als Datensatz 20056
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Tamiflu
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Oseltamivir

Patientendaten:

Geburtsjahr:1960 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):159 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):51
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Tamiflu für Grippe, Fieber mit Geschmacksveränderungen

Geschmacksstörungen. Meine 5-tägige Einnahme von Tamiflu liegt nun bereits 1 Woche zurück. Trotzdem ist eine leichte Geschmacksstörung zurückgeblieben. Sehr viele Dinge scheinen für mich einen bitteren Bei- und Nachgeschmack zu haben. Kaffee mag ich gar nicht mehr.

Tamiflu bei Grippe, Fieber

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
TamifluGrippe, Fieber5 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Geschmacksstörungen. Meine 5-tägige Einnahme von Tamiflu liegt nun bereits 1 Woche zurück. Trotzdem ist eine leichte Geschmacksstörung zurückgeblieben. Sehr viele Dinge scheinen für mich einen bitteren Bei- und Nachgeschmack zu haben. Kaffee mag ich gar nicht mehr.

Eingetragen am  als Datensatz 20226
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Tamiflu
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Oseltamivir

Patientendaten:

Geburtsjahr:1980 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):172 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):78
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

[]