Gewichtszunahme bei Pram

Nebenwirkung Gewichtszunahme bei Medikament Pram

Insgesamt haben wir 23 Einträge zu Pram. Bei 9% ist Gewichtszunahme aufgetreten.

Wir haben 2 Patienten Berichte zu Gewichtszunahme bei Pram.

Prozentualer Anteil 100%0%
Durchschnittliche Größe in cm1620
Durchschnittliches Gewicht in kg800
Durchschnittliches Alter in Jahren360
Durchschnittlicher BMIin kg/m230,580,00

Pram wurde von Patienten, die Gewichtszunahme als Nebenwirkung hatten folgendermaßen bewertet:

Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Pram wurde bisher von 2 sanego-Benutzern, wo Gewichtszunahme auftrat, mit durchschnittlich 5,8 von 10 möglichen Punkten bewertet.

Erfahrungsberichte über Gewichtszunahme bei Pram:

 

Pram für Persönlichkeitsstörung mit Gewichtszunahme

Pram und Tritico erschienen mir relativ problemlos - so gut wie nebenwirkungsfrei (Erfahrungszeitraum ca 8 Monate) aufgrund einer Veränderung der Diagnose wurde auch die Medikation umgestellt - Zyprexa erhielt ich v.a. für den Schlaf - starke Wirksamkeit jedoch hatte Zyprexa eine starke deutiche Gewichtszunahme zur Folge!! 6 Kilo aufwärts in 2 Monaten!! zum Glück habe ich jetzt nur mehr Cymbalta - auch jetzt noch habe ich 1-3 Kilo zugelegt - die Abgrenzung der Gewichtszunahme zu Zyprexa ist schwierig, da gleichzeitig eingenommen; jedoch geht es mit Cymbalta nicht mehr derart rasant bergauf!! halte mein Gewicht jetzt seit ca. 1,5 Monaten

Pram bei Persönlichkeitsstörung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
PramPersönlichkeitsstörung-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Pram und Tritico erschienen mir relativ problemlos - so gut wie nebenwirkungsfrei
(Erfahrungszeitraum ca 8 Monate)

aufgrund einer Veränderung der Diagnose wurde auch die Medikation umgestellt -
Zyprexa erhielt ich v.a. für den Schlaf - starke Wirksamkeit
jedoch hatte Zyprexa eine starke deutiche Gewichtszunahme zur Folge!! 6 Kilo aufwärts in 2 Monaten!!

zum Glück habe ich jetzt nur mehr Cymbalta - auch jetzt noch habe ich 1-3 Kilo zugelegt
- die Abgrenzung der Gewichtszunahme zu Zyprexa ist schwierig, da gleichzeitig eingenommen; jedoch geht es mit Cymbalta nicht mehr derart rasant bergauf!! halte mein Gewicht jetzt seit ca. 1,5 Monaten

Eingetragen am  als Datensatz 12161
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Citalopram

Patientendaten:

Geburtsjahr:1986 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):161 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):60
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Pram für Depressionen mit Übelkeit, Gewichtszunahme, Absetzerscheinungen

Anfangs Übelkeit und fast tägliche, mittelstarke Kopfschmerzen. Die Wirkung war zwar da, ließ aber zu wünschen übrig. Ich wurde "gerade mal so" "über Wasser" gehalten, obwohl ich eine Dosis von 60mg (1,5 Tabletten) hatte. Die Dosis durfte ich auch nicht auf ein Mal nehmen, sondern auf zwei Mal. Was lästig ist, da man zwei Mal täglich dran denken muss. Dazu kam, dass ich, wenn ich nicht ausgeschlafen war oder geweckt wurde, mittelstarke Kopfschmerzen bekam, die durch Medikamente nicht weg zu bekommen waren. Ich musste mich nochmals hinlegen und "ausschlafen". Sonst gingen die Schmerzen nicht weg. Nach 4 Jahren war dann garkeine Wirkung mehr da. Ich wurde auf ein anderes Antidepressivum umgestellt. Das Absetzen der Pram war einfach furchtbar: Heulkrämpfe, Zittern am ganzen Körper und im Kopf so etwas wie "kleine Stromstösse". Panikattacken waren wieder da und es ging mir einfach nur mehr total elendig.

Pram bei Depressionen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
PramDepressionen5 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Anfangs Übelkeit und fast tägliche, mittelstarke Kopfschmerzen. Die Wirkung war zwar da, ließ aber zu wünschen übrig. Ich wurde "gerade mal so" "über Wasser" gehalten, obwohl ich eine Dosis von 60mg (1,5 Tabletten) hatte. Die Dosis durfte ich auch nicht auf ein Mal nehmen, sondern auf zwei Mal. Was lästig ist, da man zwei Mal täglich dran denken muss.
Dazu kam, dass ich, wenn ich nicht ausgeschlafen war oder geweckt wurde, mittelstarke Kopfschmerzen bekam, die durch Medikamente nicht weg zu bekommen waren. Ich musste mich nochmals hinlegen und "ausschlafen". Sonst gingen die Schmerzen nicht weg.
Nach 4 Jahren war dann garkeine Wirkung mehr da. Ich wurde auf ein anderes Antidepressivum umgestellt.
Das Absetzen der Pram war einfach furchtbar: Heulkrämpfe, Zittern am ganzen Körper und im Kopf so etwas wie "kleine Stromstösse". Panikattacken waren wieder da und es ging mir einfach nur mehr total elendig.

Eingetragen am  als Datensatz 40682
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Pram
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Citalopram

Patientendaten:

Geburtsjahr:1983 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):163 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):101
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

[]