Halskratzen bei Spiriva

Nebenwirkung Halskratzen bei Medikament Spiriva

Insgesamt haben wir 73 Einträge zu Spiriva. Bei 1% ist Halskratzen aufgetreten.

Wir haben 1 Patienten Bericht zu Halskratzen bei Spiriva.

Prozentualer Anteil 100%0%
Durchschnittliche Größe in cm1670
Durchschnittliches Gewicht in kg700
Durchschnittliches Alter in Jahren440
Durchschnittlicher BMIin kg/m225,100,00

Wo kann man Spiriva kaufen?

Spiriva ist in vielen Apotheken erhältlich. Hier finden Sie das Medikament zum günstigsten Preis.

Spiriva wurde von Patienten, die Halskratzen als Nebenwirkung hatten folgendermaßen bewertet:

Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Spiriva wurde bisher von 1 sanego-Benutzer, wo Halskratzen auftrat, mit durchschnittlich 6,4 von 10 möglichen Punkten bewertet.

Erfahrungsberichte über Halskratzen bei Spiriva:

 

Spiriva für Asthma mit Halskratzen, Husten, Mundtrockenheit, Sehstörung, Müdigkeit, Schwindel, Kälte, Zittern

Habe Spiriva verschrieben bekommen, da sich mein Asthma nicht so gut kontrollieren lässt. Schon beim Inhalieren des Medikaments trat ein Kratzen im Hals mit Husten auf. Schon am zweiten Anwendungstag sprachen mich Leute auf eine starke Veränderung der Stimme an. Halsschmerzen und Mundtrockenheit waren zu verzeichnen. Da ich ohnehin schon unter Kurzsichtigkeit leide, hat sich die eintretende Sehstörung sehr stark auf meinen Alltag ausgewirkt. Am dritten Tag zeigte sich die von Anbeginn anwachsende Müdigkeit in vollem Ausmaß mit Schwindel, Kälte und Zittern. Eine wirkliche Verbesserung der Atembeschwerden jedoch kann ich nicht wahrnehmen. Hoffe, es hilft anderen, mir leider nicht wirklich.

Spiriva bei Asthma

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
SpirivaAsthma3 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Habe Spiriva verschrieben bekommen, da sich mein Asthma nicht so gut kontrollieren lässt. Schon beim Inhalieren des Medikaments trat ein Kratzen im Hals mit Husten auf. Schon am zweiten Anwendungstag sprachen mich Leute auf eine starke Veränderung der Stimme an. Halsschmerzen und Mundtrockenheit waren zu verzeichnen. Da ich ohnehin schon unter Kurzsichtigkeit leide, hat sich die eintretende Sehstörung sehr stark auf meinen Alltag ausgewirkt.

Am dritten Tag zeigte sich die von Anbeginn anwachsende Müdigkeit in vollem Ausmaß mit Schwindel, Kälte und Zittern.

Eine wirkliche Verbesserung der Atembeschwerden jedoch kann ich nicht wahrnehmen. Hoffe, es hilft anderen, mir leider nicht wirklich.

Eingetragen am  als Datensatz 82599
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Spiriva
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Tiotropium

Patientendaten:

Geburtsjahr:1977 
Größe (cm):167 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):70
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

[]