Heißhungerattacken bei Quilonum

Nebenwirkung Heißhungerattacken bei Medikament Quilonum

Insgesamt haben wir 91 Einträge zu Quilonum. Bei 2% ist Heißhungerattacken aufgetreten.

Wir haben 2 Patienten Berichte zu Heißhungerattacken bei Quilonum.

Prozentualer Anteil 100%0%
Durchschnittliche Größe in cm1660
Durchschnittliches Gewicht in kg580
Durchschnittliches Alter in Jahren600
Durchschnittlicher BMIin kg/m221,050,00

Quilonum wurde von Patienten, die Heißhungerattacken als Nebenwirkung hatten folgendermaßen bewertet:

Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Quilonum wurde bisher von 2 sanego-Benutzern, wo Heißhungerattacken auftrat, mit durchschnittlich 7,3 von 10 möglichen Punkten bewertet.

Erfahrungsberichte über Heißhungerattacken bei Quilonum:

 

Quilonum für bipolare Störung mit Gewichtszunahme, Blähbauch, Heißhungerattacken

Ich bin 53 Jahre alt und werde seit 1,5 Jahren auf Bipolare Störung behandelt. Seit 1 Jahr nehme ich Quilonium. Positiv: ich bin ausgeglichener und hatte keine schwerwiegende Depression mehr in dieser Zeit. Ein schöner Nebeneffekt ist: ich kann wieder angstfrei Autobahn fahren. Negativ ist: ich habe 8 kg zugenommen, eine Katastrophe! Mir passt nix mehr und ich fühle mich aufgebläht. Vor allem Magen-Darm ist angeschlagen. Mein Bauch ist aufgetrieben wie bei einer Schwangern. Ich hab noch nie in meinem Leben soviel gewogen (ausser in der Schwangerschaft). Und dauernd hab ich Essgelüste, vor allem auf Süsses. Das kenn ich eigentlich garnicht. Also das stört mich schon sehr.

Quilonum bei bipolare Störung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Quilonumbipolare Störung370 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich bin 53 Jahre alt und werde seit 1,5 Jahren auf Bipolare Störung behandelt. Seit 1 Jahr nehme ich Quilonium. Positiv: ich bin ausgeglichener und hatte keine schwerwiegende Depression mehr in dieser Zeit. Ein schöner Nebeneffekt ist: ich kann wieder angstfrei Autobahn fahren.
Negativ ist: ich habe 8 kg zugenommen, eine Katastrophe! Mir passt nix mehr und ich fühle mich aufgebläht. Vor allem Magen-Darm ist angeschlagen. Mein Bauch ist aufgetrieben wie bei einer Schwangern. Ich hab noch nie in meinem Leben soviel gewogen (ausser in der Schwangerschaft).
Und dauernd hab ich Essgelüste, vor allem auf Süsses. Das kenn ich eigentlich garnicht.
Also das stört mich schon sehr.

Eingetragen am  als Datensatz 59744
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Quilonum
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Lithium

Patientendaten:

Geburtsjahr:1960 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):166 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):58
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Quilonum für Depression mit Gewichtszunahme, Heißhungerattacken

Es hilft gegen meine depressiven Verstimmungen, besser als die vorher probierten Antidepressiva (Fluoxetin, Venlafaxin, Citalopram, Obipramol, Mirtazapin, Amioxid etc.) Quilonum hat mir zum "Durchbruch" verholfen, habe aber stark zugenommen ( Heißhunger auf Süßes)

Quilonum bei Depression

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
QuilonumDepression2 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Es hilft gegen meine depressiven Verstimmungen, besser als die vorher probierten Antidepressiva (Fluoxetin, Venlafaxin, Citalopram, Obipramol, Mirtazapin, Amioxid etc.) Quilonum hat mir zum "Durchbruch" verholfen, habe aber stark zugenommen ( Heißhunger auf Süßes)

Eingetragen am  als Datensatz 67789
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Quilonum
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Lithium

Patientendaten:

Geburtsjahr:- 
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

[]