Herzrhythmusstörungen bei Exforge

Nebenwirkung Herzrhythmusstörungen bei Medikament Exforge

Insgesamt haben wir 114 Einträge zu Exforge. Bei 1% ist Herzrhythmusstörungen aufgetreten.

Wir haben 1 Patienten Bericht zu Herzrhythmusstörungen bei Exforge.

Prozentualer Anteil 100%0%
Durchschnittliche Größe in cm1650
Durchschnittliches Gewicht in kg750
Durchschnittliches Alter in Jahren780
Durchschnittlicher BMIin kg/m227,550,00

Wo kann man Exforge kaufen?

Exforge ist in vielen Apotheken erhältlich. Hier finden Sie das Medikament zum günstigsten Preis.

Exforge wurde von Patienten, die Herzrhythmusstörungen als Nebenwirkung hatten folgendermaßen bewertet:

Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Exforge wurde bisher von 1 sanego-Benutzer, wo Herzrhythmusstörungen auftrat, mit durchschnittlich 8,0 von 10 möglichen Punkten bewertet.

Erfahrungsberichte über Herzrhythmusstörungen bei Exforge:

 

Exforge für Bluthochdruck (max.240:130) Nierenarterienstenose bds. mit Herzrhythmusstörungen, Kurzatmigkeit

Seit mir meine Kardiologin im März 2010 Exforge verschrieben hat, ist mein Blutdruck endlich im grün-gelben Bereich. Allerdings haben sich im Laufe der letzten 4 Monate Herzbeschwerden eingeschlichen (Stolpern, Flattern, kurzes Aussetzen), was ich hoffentlich nicht der Exforge in die Schuhe schieben muß. Ja, und dann kommt noch eine merkwürdige Kurzatmigkeit hinzu, die mir bei Belastung manchmal so richtig Angst macht. Ich weiß, daß ich mich zwischen Skylla und Charybdis bewegen muß, sollte Skylla Exforge sein, werde ich versuchen, auf ihrer Seite gut durchzukommen.

Exforge 5/160/12,5 bei Bluthochdruck (max.240:130) Nierenarterienstenose bds.

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Exforge 5/160/12,5Bluthochdruck (max.240:130) Nierenarterienstenose bds.1 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Seit mir meine Kardiologin im März 2010 Exforge verschrieben hat, ist mein Blutdruck endlich im grün-gelben Bereich. Allerdings haben sich im Laufe der letzten 4 Monate Herzbeschwerden eingeschlichen (Stolpern, Flattern, kurzes Aussetzen), was ich hoffentlich nicht der Exforge in die Schuhe schieben muß. Ja, und dann kommt noch eine merkwürdige Kurzatmigkeit hinzu, die mir bei Belastung manchmal so richtig Angst macht. Ich weiß, daß ich mich zwischen Skylla und Charybdis bewegen muß, sollte Skylla Exforge sein, werde ich versuchen, auf ihrer Seite gut durchzukommen.

Eingetragen am  als Datensatz 33277
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Exforge 5/160/12,5
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Amlodipin, Valsartan

Patientendaten:

Geburtsjahr:1943 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):165 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):75
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

[]