Herzschmerzen bei Clinda-saar

Nebenwirkung Herzschmerzen bei Medikament Clinda-saar

Insgesamt haben wir 624 Einträge zu Clinda-saar. Bei 0% ist Herzschmerzen aufgetreten.

Wir haben 1 Patienten Bericht zu Herzschmerzen bei Clinda-saar.

Prozentualer Anteil 100%0%
Durchschnittliche Größe in cm1820
Durchschnittliches Gewicht in kg900
Durchschnittliches Alter in Jahren560
Durchschnittlicher BMIin kg/m227,170,00

Wo kann man Clinda-saar kaufen?

Clinda-saar ist in vielen Apotheken erhältlich. Hier finden Sie das Medikament zum günstigsten Preis.

Clinda-saar wurde von Patienten, die Herzschmerzen als Nebenwirkung hatten folgendermaßen bewertet:

Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Clinda-saar wurde bisher von 1 sanego-Benutzer, wo Herzschmerzen auftrat, mit durchschnittlich 5,2 von 10 möglichen Punkten bewertet.

Erfahrungsberichte über Herzschmerzen bei Clinda-saar:

 

Clinda-saar für Zahnentzündung mit Durchfall, Herzschmerzen, Schüttelfrost, Hustenreiz

Gleich nach der ersten Einnahme bekam ich 1h später Durchfall. Ich dachte mir dabei nichts, denn schließlich hat jede Antibiotikabehandlung Auswirkungen auf die Darmflora. Ab dem 3. Tag zwang ich mich schon förmlich die Tabs zu nehmen. Der Arzt sagte, nur nicht absetzen! Das wäre fatal! Also schluckte ich 10 Tage dieses Medikament, ohne zu wissen, was ich meinem Darm damit antue. Heute noch, 12 Tage nach Beendigung der Therapie leide ich unter starkem Durchfall, Magen und Darm Krämpfen. Unter der Behandlung gesellten sich eigenartige Symptome wie Schüttelfrost, Herzschmerzen, Husten, Kloßgefühl im Hals und einen widerlichen Geschmack im Mund, der auch bis heute nicht weg ist. Ich vermute hier einen Zusammenhang mit dem Darm. Heute werde ich zum Arzt gehn und mir etwas verschreiben lassen, denn es wird nicht besser. Dieses Medikamt ist der Teufel! Ich werde es nie wieder nehmen!

clinda-saar 600 bei Zahnentzündung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
clinda-saar 600Zahnentzündung10 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Gleich nach der ersten Einnahme bekam ich 1h später Durchfall. Ich dachte mir dabei nichts, denn schließlich hat jede Antibiotikabehandlung Auswirkungen auf die Darmflora.
Ab dem 3. Tag zwang ich mich schon förmlich die Tabs zu nehmen. Der Arzt sagte, nur nicht absetzen! Das wäre fatal! Also schluckte ich 10 Tage dieses Medikament, ohne zu wissen, was ich meinem Darm damit antue. Heute noch, 12 Tage nach Beendigung der Therapie leide ich unter starkem Durchfall, Magen und Darm Krämpfen. Unter der Behandlung gesellten sich eigenartige Symptome wie Schüttelfrost, Herzschmerzen, Husten, Kloßgefühl im Hals und einen widerlichen Geschmack im Mund, der auch bis heute nicht weg ist. Ich vermute hier einen Zusammenhang mit dem Darm.
Heute werde ich zum Arzt gehn und mir etwas verschreiben lassen, denn es wird nicht besser.
Dieses Medikamt ist der Teufel! Ich werde es nie wieder nehmen!

Eingetragen am  als Datensatz 46422
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

clinda-saar 600
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Clindamycin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1965 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):182 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):90
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

[]