Konzentrationsschwierigkeiten bei Diane

Nebenwirkung Konzentrationsschwierigkeiten bei Medikament Diane

Insgesamt haben wir 83 Einträge zu Diane. Bei 1% ist Konzentrationsschwierigkeiten aufgetreten.

Wir haben 1 Patienten Bericht zu Konzentrationsschwierigkeiten bei Diane.

Prozentualer Anteil 100%0%
Durchschnittliche Größe in cm1780
Durchschnittliches Gewicht in kg580
Durchschnittliches Alter in Jahren320
Durchschnittlicher BMIin kg/m218,310,00

Diane wurde von Patienten, die Konzentrationsschwierigkeiten als Nebenwirkung hatten folgendermaßen bewertet:

Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Diane wurde bisher von 1 sanego-Benutzer, wo Konzentrationsschwierigkeiten auftrat, mit durchschnittlich 4,0 von 10 möglichen Punkten bewertet.

Erfahrungsberichte über Konzentrationsschwierigkeiten bei Diane:

 

Diane für Akne mit Sehstörungen, Konzentrationsschwierigkeiten, Migräne mit Aura, Lähmungserscheinungen

Die liebe Diane... sie hat mir nachhaltige "Freuden" beschert. Ich nahm diese Pille ab Ende Juli, bereits Anfang September lag ich mit Sehstörungen, Konzentrationsschwierigkeiten, bitterböser Migräne mit Aura, und halbseitiger Körperlähmungen eine Woche im Krankenhaus. Dieses Teufelszeug wurde mir verschrieben um meine Akne zu lindern, jedoch tat sich da so gut wie nichts. Es wurde nur ein ganz klein wenig besser. An Gewicht hab ich in dieser Zeit nicht zugelegt, eher 1-2 Kilogramm verloren. Absolut nicht hinnehmbar sind die oben beschriebenen Folgen, die ich durch die Einnahme dieser Pille zu erleiden hatte und noch habe! Ich habe heute noch ab und an Migräneanfälle, vorher kannte ich nicht einmal normale Kopfschmerzen! Ich habe heute noch manchmal Lähmungserscheinungen in den Händen und Füßen und ich fühle mich matschiger im Kopf, als könnte ich nicht mehr so denken wie vorher, mich nicht mehr so gut und lange konzentrieren... Diese Pille ist das schlimmste Medikament, das ich je eingenommen habe und sie sollte direkt vom Markt genommen werden, da die Folgen anscheinend...

Diane bei Akne

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
DianeAkne5 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Die liebe Diane...

sie hat mir nachhaltige "Freuden" beschert. Ich nahm diese Pille ab Ende Juli, bereits Anfang September lag ich mit Sehstörungen, Konzentrationsschwierigkeiten, bitterböser Migräne mit Aura, und halbseitiger Körperlähmungen eine Woche im Krankenhaus. Dieses Teufelszeug wurde mir verschrieben um meine Akne zu lindern, jedoch tat sich da so gut wie nichts. Es wurde nur ein ganz klein wenig besser. An Gewicht hab ich in dieser Zeit nicht zugelegt, eher 1-2 Kilogramm verloren.

Absolut nicht hinnehmbar sind die oben beschriebenen Folgen, die ich durch die Einnahme dieser Pille zu erleiden hatte und noch habe! Ich habe heute noch ab und an Migräneanfälle, vorher kannte ich nicht einmal normale Kopfschmerzen! Ich habe heute noch manchmal Lähmungserscheinungen in den Händen und Füßen und ich fühle mich matschiger im Kopf, als könnte ich nicht mehr so denken wie vorher, mich nicht mehr so gut und lange konzentrieren... Diese Pille ist das schlimmste Medikament, das ich je eingenommen habe und sie sollte direkt vom Markt genommen werden, da die Folgen anscheinend nicht alle reversibler Natur sind und damit unverantwortbar!!!

Das Preis-Leistungs-Verhältnis ist natürlich bombastisch, wenn man bedenkt wie viele schädliche Nebenwirkungen und Folgeerscheinungen es hier gratis mit dazu gibt, mit Glück sogar noch eine Woche all-inclusive in der Klinik Ihres Vertrauens... Wer würde da nicht zuschlagen...ja schlagen sie ruhig...dem Pharmavertreter in die...naja ihr wisst schon.

Lasst die Finger von Diane ! :(

Eingetragen am  als Datensatz 34763
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Diane
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Cyproteronacetat, Ethinylestradiol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1988 Die Nebenwirkung verursacht bleibenden Schaden
Größe (cm):178 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):58
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

[]