Konzentrationsschwierigkeiten bei Perazin

Nebenwirkung Konzentrationsschwierigkeiten bei Medikament Perazin

Insgesamt haben wir 39 Einträge zu Perazin. Bei 3% ist Konzentrationsschwierigkeiten aufgetreten.

Wir haben 1 Patienten Bericht zu Konzentrationsschwierigkeiten bei Perazin.


Perazin wurde von Patienten, die Konzentrationsschwierigkeiten als Nebenwirkung hatten folgendermaßen bewertet:

Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Perazin wurde bisher von 1 sanego-Benutzer, wo Konzentrationsschwierigkeiten auftrat, mit durchschnittlich 8,6 von 10 möglichen Punkten bewertet.

Erfahrungsberichte über Konzentrationsschwierigkeiten bei Perazin:

 

Perazin für Depression, Wahn mit Restless-Legs-Syndrom, Müdigkeit, Konzentrationsschwierigkeiten

ich nehme perazin seit 1986, anfangs hieß es "taxilan". am anfang der behandlung mußte ich dieses medikament in sehr hohen dosen nehmen, ca. 1000mg am tag(10x 100mg) und war immer noch auf "zustand 180". nach beginn einer therapeutischen behandlung, die bis heute andauert, konnte ich den konsum von perazin deutlich senken auf ca. 50mg am tag. an manchen tagen benötige ich kein perazin mehr und bin froh, einen deutlichen erfolg damit errungen zu haben. die nebenwirkungen sind erträglich und nicht schwer zu bewerten, im gegensatz zum krankheitsbild vergangener tage. es tritt bei einnahme des medikamentes das sog."restless legs"-syndrom auf(hausarzt-diagnose) d.h. die beine sind sehr zappelig und man kann sie nicht stillhalten. dafür möchte ich aber keine medikamente zusätzlich mehr einnehmen. außerdem tritt müdigkeit auf und die konzentration läßt nach. auch bemerkte ich ein zucken der augenlider.

Perazin bei Depression, Wahn

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
PerazinDepression, Wahn-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

ich nehme perazin seit 1986, anfangs hieß es "taxilan". am anfang der behandlung mußte ich dieses medikament in sehr hohen dosen nehmen, ca. 1000mg am tag(10x 100mg) und war immer noch auf "zustand 180". nach beginn einer therapeutischen behandlung, die bis heute andauert, konnte ich den konsum von perazin deutlich senken auf ca. 50mg am tag. an manchen tagen benötige ich kein perazin mehr und bin froh, einen deutlichen erfolg damit errungen zu haben.
die nebenwirkungen sind erträglich und nicht schwer zu bewerten, im gegensatz zum krankheitsbild vergangener tage. es tritt bei einnahme des medikamentes das sog."restless legs"-syndrom auf(hausarzt-diagnose) d.h. die beine sind sehr zappelig und man kann sie nicht stillhalten. dafür möchte ich aber keine medikamente zusätzlich mehr einnehmen. außerdem tritt müdigkeit auf und die konzentration läßt nach. auch bemerkte ich ein zucken der augenlider.

Eingetragen am  als Datensatz 52856
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Perazin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Perazin

Patientendaten:

Geburtsjahr:- Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

[]