Krampfanfälle bei Elontril

Nebenwirkung Krampfanfälle bei Medikament Elontril

Insgesamt haben wir 570 Einträge zu Elontril. Bei 0% ist Krampfanfälle aufgetreten.

Wir haben 2 Patienten Berichte zu Krampfanfälle bei Elontril.

Prozentualer Anteil 100%0%
Durchschnittliche Größe in cm1600
Durchschnittliches Gewicht in kg750
Durchschnittliches Alter in Jahren350
Durchschnittlicher BMIin kg/m229,300,00

Wo kann man Elontril kaufen?

Elontril ist in vielen Apotheken erhältlich. Hier finden Sie das Medikament zum günstigsten Preis.

Elontril wurde von Patienten, die Krampfanfälle als Nebenwirkung hatten folgendermaßen bewertet:

Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Elontril wurde bisher von 2 sanego-Benutzern, wo Krampfanfälle auftrat, mit durchschnittlich 4,5 von 10 möglichen Punkten bewertet.

Erfahrungsberichte über Krampfanfälle bei Elontril:

 

Elontril für Depressionen, ADH-Syndrom mit Mundtrockenheit, Krampfanfälle

Hallo, ich habe Elontril 300mg seit ca. 3-4 Monaten genommen. Seit Oktober weiß ich, dass ich ADHS des Erwachsenen habe. Daher wurde meine AntiDepressiva-Medikation von Sertralin auf Elontril umgestellt, da dies zusätzlich auch konzentrationsfördernd und appetithemmend ist. Ich war sehr begeistert von diesem Medikament, es wirkte in allen Bereichen sehr gut (antidepressiv, konzentrationsfördernd, appettithemmend,...). Nebenwirkung war nur die Mundtrockenheit, mit der ich auch gut leben konnte. Allerdings bekam ich am vor 2 Wochen plötzlich im Auto (Gott sei Dank vor Anlassen des Motors) einen Krampfanfall (wie ein epileptischer Anfall), was ich vorher noch nie hatte. Nachdem ich dann über eine Woche im Krankenhaus verbrachte ging ich zu meinem Psychiater, der gleich sagte, dass es an Elontril liegen muss. War mir nicht sicher, da ich mehrere AntiDepressiva, Beruhigungsmittel und konzentrationsfördernde Medikamente nehme. Leider musste ich Elontril natürlich sofort absetzen.

Elontril bei Depressionen, ADH-Syndrom

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ElontrilDepressionen, ADH-Syndrom4 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Hallo,
ich habe Elontril 300mg seit ca. 3-4 Monaten genommen. Seit Oktober weiß ich, dass ich ADHS des Erwachsenen habe. Daher wurde meine AntiDepressiva-Medikation von Sertralin auf Elontril umgestellt, da dies zusätzlich auch konzentrationsfördernd und appetithemmend ist. Ich war sehr begeistert von diesem Medikament, es wirkte in allen Bereichen sehr gut (antidepressiv, konzentrationsfördernd, appettithemmend,...). Nebenwirkung war nur die Mundtrockenheit, mit der ich auch gut leben konnte.
Allerdings bekam ich am vor 2 Wochen plötzlich im Auto (Gott sei Dank vor Anlassen des Motors) einen Krampfanfall (wie ein epileptischer Anfall), was ich vorher noch nie hatte. Nachdem ich dann über eine Woche im Krankenhaus verbrachte ging ich zu meinem Psychiater, der gleich sagte, dass es an Elontril liegen muss.
War mir nicht sicher, da ich mehrere AntiDepressiva, Beruhigungsmittel und konzentrationsfördernde Medikamente nehme.
Leider musste ich Elontril natürlich sofort absetzen.

Eingetragen am  als Datensatz 33256
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Elontril
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Bupropion

Patientendaten:

Geburtsjahr:1986 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):160 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):75
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Elontril für Depression mit Krampfanfälle

Bekam Krampfanfälle die ich zuvor nie hatte und 9 Jahre danach auch nicht mehr. Zum Glück war ich als es damals passierte in einer Klinik und das Medikament wurde sofort abgesetzt.

Elontril bei Depression

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ElontrilDepression5 Wochen

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Bekam Krampfanfälle die ich zuvor nie hatte und 9 Jahre danach auch nicht mehr. Zum Glück war ich als es damals passierte in einer Klinik und das Medikament wurde sofort abgesetzt.

Eingetragen am  als Datensatz 86926
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Elontril
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Bupropion

Patientendaten:

Geburtsjahr:- 
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

[]