Schienbeinkantensyndrom

Wir haben 2 Patienten Berichte zu der Krankheit Schienbeinkantensyndrom.

Prozentualer Anteil 50%50%
Durchschnittliche Größe in cm165178
Durchschnittliches Gewicht in kg5086
Durchschnittliches Alter in Jahren2439
Durchschnittlicher BMIin kg/m218,3727,14

Andere Bezeichnungen für die Krankheit Schienbeinkantensyndrom

Schienbeinkantensyndrom

Bei Schienbeinkantensyndrom wurde bisher über folgende Medikamente berichtet:

Medikament%Bewertung (Durchschnitt)
Clexane100% (2 Bew.)
Diclofenac50% (1 Bew.)

Bei Schienbeinkantensyndrom wurde bisher über folgende Wirkstoffe berichtet:

Wirkstoff%Bewertung (Durchschnitt)
Diclofenac50% (1 Bew.)
Enoxaparin50% (1 Bew.)

Fragen zur Kranheit Schienbeinkantensyndrom

Zu Schienbeinkantensyndrom liegen noch keine Fragen vor –  eigene Frage zu Schienbeinkantensyndrom stellen.

Folgende Berichte von Patienten liegen bisher vor

Patienten Berichte über die Anwendung von Clexane bei Schienbeinkantensyndrom

 

clexane für Schienbeinkantensyndrom

Bei mir war es so, dass ich sie gepritzt habe, direkt danach habe ich an der Stelle ein ziehe gespürt und wie sich alles zusammengezogen hat. Als ich aufgestanden bin, wurde mir schwindelig und ich wurde kaltschweissig. Später bin ich auf dem Boden wach geworden, also war ich ohnmächtig und...

clexane bei Schienbeinkantensyndrom

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
clexaneSchienbeinkantensyndrom1 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Bei mir war es so, dass ich sie gepritzt habe, direkt danach habe ich an der Stelle ein ziehe gespürt und wie sich alles zusammengezogen hat. Als ich aufgestanden bin, wurde mir schwindelig und ich wurde kaltschweissig. Später bin ich auf dem Boden wach geworden, also war ich ohnmächtig und direkt danach traten so starke Magenkrämpfe auf, dass ich geschrieen habe vor Schmerzen und es von Sekunde zu Sekunde immer schlimmer wurde. Als der Rettungsdienst da war, hielt das noch so 2 min. an und dann hörte das auf und ich wurde schläfrig, wie nach einer Narkose. Sowohl im RTW als auch im Krankenhaus, musste man mich mehrmals ansprechen damit ich überhaupt reagiere. Man schob es auf eine beginnende Magen-Darm oder starke Erkältung. Beides ist nicht eingetreten. Ich bin immer noch der Meinung, dass es von der Thrombose Spritze kommt. Denn es ist kaum eine min. vergangen, wo die Symptome angefangen haben.

Eingetragen am  als Datensatz 95191
Missbrauch melden

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

clexane
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Enoxaparin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1996 
Größe (cm):165 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):50
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

Patienten Berichte über die Anwendung von Diclofenac bei Schienbeinkantensyndrom

 

Diclofenac 50 für Schienbeinkantensyndrom (Entzündung) mit Magen-Darm-Beschwerden

Habe Diclofenac 50 verschrieben bekommen aufgrund einer Schienbeinentzündung (Schienbeinkantensyndrom). Habe dadurch starke Magen- und Darmbeschwerden bekommen, obwohl ich nur 1 Tablette eingenommen habe. Folge: Magenschleimhautentzündung + leichter Mageneinriss (Magenspiegelung) und sehr...

Diclofenac 50 bei Schienbeinkantensyndrom (Entzündung)

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Diclofenac 50Schienbeinkantensyndrom (Entzündung)1 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Habe Diclofenac 50 verschrieben bekommen aufgrund einer Schienbeinentzündung (Schienbeinkantensyndrom). Habe dadurch starke Magen- und Darmbeschwerden bekommen, obwohl ich nur 1 Tablette eingenommen habe.
Folge: Magenschleimhautentzündung + leichter Mageneinriss (Magenspiegelung) und sehr starke Darmbeschwerden bzw. Schmerzen im Darmbereich (seit ca. 4 Wochen). Genaue Diagnose bzw. der Umfang der Darmschädigung steht noch bevor, da eine Darmspiegelung gemacht werden muss (aufgrund der starken und anhaltenden Beschwerden).
Muss dazu sagen, dass ich eine Lactose-/ Fruktoseunverträglichkeit habe. Hätte das Medikament eigentlich nicht nehmen dürfen (Beipackzettel). Der Arzt hat mich leider nicht nach möglichen Magendarm-Problemen befragt bzw. hat nicht über eventuelle Nebenwirkungen hingewiesen bzw. aufgeklärt.
Im nachhinein muss ich sagen, dass das Nutzen-Risiko Verhältnis absolut unangebracht bzw. lächerlich ist. Ich würde lieber mein Leben lang mit den Schienbeinschmerzen (sind auszuhalten) leben als nochmal diese Magen-/Darmschmerzen durchleiden zu müssen.
Wäre möglich, dass Menschen ohne Magen-Darmproblemen diese Medikamente gut vertragen können (kann ich nicht beurteilen). Jedoch bei Magen- Darm-Problemen absolut nicht empfehlenswert!!!

Eingetragen am  als Datensatz 45656
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Diclofenac 50
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Diclofenac

Patientendaten:

Geburtsjahr:1981 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):178 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):86
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

Weitere Bezeichnungen, die zu Schienbeinkantensyndrom gruppiert wurden

Schienbeinkantensyndrom (Entzündung)

[]