Lichtempfindlichkeit bei Interferon

Nebenwirkung Lichtempfindlichkeit bei Medikament Interferon

Insgesamt haben wir 34 Einträge zu Interferon. Bei 3% ist Lichtempfindlichkeit aufgetreten.

Wir haben 1 Patienten Bericht zu Lichtempfindlichkeit bei Interferon.

Prozentualer Anteil 0%100%
Durchschnittliche Größe in cm0185
Durchschnittliches Gewicht in kg065
Durchschnittliches Alter in Jahren058
Durchschnittlicher BMIin kg/m20,0018,99

Interferon wurde von Patienten, die Lichtempfindlichkeit als Nebenwirkung hatten folgendermaßen bewertet:

Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Interferon wurde bisher von 1 sanego-Benutzer, wo Lichtempfindlichkeit auftrat, mit durchschnittlich 8,0 von 10 möglichen Punkten bewertet.

Erfahrungsberichte über Lichtempfindlichkeit bei Interferon:

 

Interferon für Melanom mit Fieber, Schüttelfrost, Übelkeit, Gewichtsverlust, Geräuschempfindlichkeit, Lichtempfindlichkeit, Konzentrationsschwierigkeiten

Vor 1 Jahr hat man am rechten Oberarm melanom Stufe IV. gefunden. Die ersten Prognosen gaben nicht viel Grund zum lachen. Nach der 2. operation hat man \"nur\" micrometastasen im Sentinel gefunden.So habe ich im Juni 2009 mit Pegintron Spritze angefangen. Die ersten 2-3 Behandlungen brachten sehr hohes Fieber, Schüttelfrost und übelkeit bis zum geht nicht mehr, jedoch sind diese Erscheinungen fast ganz verschwunden. Es besteht ein Gefühl 24 nach der Spritze, als hätte man Fieber und sei man erkältet. Hatte in den 8 Monaten einen Gewichtsverlust von ca. 10 kg. Schlimm sind die nervliche Belastungen! 24 Stunden nach der Spritze kommen Wutausbrüche, obwohl ich ein Mensch der unendlichen Geduldes bin. Licht und Geräusche können sogar weh tun! Konzentrationschwierigkeiten sind extrem. Das ist schwer zu bewältigen, da ich 100% schaffe in einer Tätigkeit, wo man fast immer \"on the Top\" sein muss. Mein Arbeitgeber ist sehr tolerant gegenüber mein Problem, aber ich habe noch nie unerwartet \"Urlaub\" beantragt. Nur die Wutanfälle... Das muss weg, sonst muss ich die Pegintron Behandlung...

Interpheron Pegintron Alpha bei Melanom

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Interpheron Pegintron AlphaMelanom8 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Vor 1 Jahr hat man am rechten Oberarm melanom Stufe IV. gefunden. Die ersten Prognosen gaben nicht viel Grund zum lachen. Nach der 2. operation hat man \"nur\" micrometastasen im Sentinel gefunden.So habe ich im Juni 2009 mit Pegintron Spritze angefangen. Die ersten 2-3 Behandlungen brachten sehr hohes Fieber, Schüttelfrost und übelkeit bis zum geht nicht mehr, jedoch sind diese Erscheinungen fast ganz verschwunden. Es besteht ein Gefühl 24 nach der Spritze, als hätte man Fieber und sei man erkältet. Hatte in den 8 Monaten einen Gewichtsverlust von ca. 10 kg. Schlimm sind die nervliche Belastungen! 24 Stunden nach der Spritze kommen Wutausbrüche, obwohl ich ein Mensch der unendlichen Geduldes bin. Licht und Geräusche können sogar weh tun! Konzentrationschwierigkeiten sind extrem. Das ist schwer zu bewältigen, da ich 100% schaffe in einer Tätigkeit, wo man fast immer \"on the Top\" sein muss. Mein Arbeitgeber ist sehr tolerant gegenüber mein Problem, aber ich habe noch nie unerwartet \"Urlaub\" beantragt. Nur die Wutanfälle... Das muss weg, sonst muss ich die Pegintron Behandlung abbrechen. (Schliesslich kann ich mich selbst und meine Familie nicht gefährden!)
Die Wirksamkeit ist aber gut! Obwohl ich Stufe IV. hatte, nach 6 Monaten hat man im PETCT garnichts gefunden! (Was nicht bedeutet, dass auch nichts da ist), aber auch alle Blutwerten sind Vorbildlich! :)
Ps: Entschuldigt bitte mein Schriftdeutsch, aber es ist nicht meine Muttersprache.
Wünsche allen Betroffenen eine gute Besserung, und tragbare Nebenwirkungen.
Sternenritter

Hallo Leidgenossen
Es sind 6 Monate seit meinem letzten Bericht vergangen, so dachte ich es ist wieder Zeit eine Zwischenbilanz zu machen. Das Pegintron habe ich im Dezember 09 beendet, weil die Seelischen Auswirkungen sehr schwer zu tragen waren. Wut und Agressitvität, die durch Pegintron verursacht wurde überwältigten mich und gefährdeten mich und meine Familie. So habe ich die letzte Spritze anfangs Dezember genommen (nach dem letzten negtiven PET Befund) Die Erscheinungen sind von einen Tag auf dem anderen weg, ich bin wieder der alte! :) Vor einer Woche hatte ich ganzkörperultraschall Untersuchung: alles Negativ. Ich fühle mich sehr wohl, habe Kräfte, wie vor, und meine Lebenslust ist nicht zu stillen! :) Natürlich geht es weiter mit der \"Naturkost\" und No Tabak, No Drink, No Stress Methode es scheint das einzige wirksame zu sein.
Wünsche allen, die hier mal lesen, ähnlich gute Besserung.
Sternenritter

Eingetragen am  als Datensatz 22315
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Interpheron Pegintron Alpha
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Interferon

Patientendaten:

Geburtsjahr:1962 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):185 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):65
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

[]