Kentera

Das Medikament Kentera wurde von sanego-Benutzern wie folgt bewertet

Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Kentera wurde bisher von 3 sanego-Benutzern mit durchschnittlich 5.7 von 10 möglichen Punkten bewertet.

Bei der Anwendung von Kentera traten bisher folgende Nebenwirkungen auf

Jucken (1/3)
33%
Migräne (1/3)
33%
Quaddelbildung (1/3)
33%
Rötungen (1/3)
33%

Anzahl der Nennungen der Nebenwirkung bezogen auf die Anzahl der Berichte bei sanego

Kentera wurde bisher bei folgenden Krankheiten/Anwendungsgebieten verwendet

Krankheit%Bewertung (Durchschnitt)
Blasenentzündung50% (1 Bew.)
Harninkontinenz50% (1 Bew.)

Anzahl der Nennungen der Krankheiten/Anwendungsgebiete bezogen auf die Anzahl der Berichte bei sanego

Andere Medikamente mit den gleichen Wirkstoffen wie in Kentera

Medikament%Bewertung (Durchschnitt)
Dridase50%
Oxibutin50% (1 Bew.)

Wir haben 3 Patienten Berichte zu Kentera.

Prozentualer Anteil 100%0%
Durchschnittliche Größe in cm1680
Durchschnittliches Gewicht in kg680
Durchschnittliches Alter in Jahren550
Durchschnittlicher BMIin kg/m223,990,00

In Kentera kommt folgender Wirkstoff zum Einsatz

Oxybutynin

Fragen zu Kentera

alle Fragen zu Kentera

Folgende Berichte liegen bisher vor

 

Kentera für Blasenentzündung mit Migräne

Bekam es zum beruhigen meiner Blase weil ich seit 2 Wochen eine Blasenentzündung habe.Urin eher unauffällig. Da ich auf Medikamente sehr reagiere versuchten wir das Pflaster. Anfangs gleich super Wirkung die sich im Laufe des Tages in Nebenwirkungen umwandelten.nach 5 Stunden Anwendung...

Kentera bei Blasenentzündung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
KenteraBlasenentzündung1 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Bekam es zum beruhigen meiner Blase weil ich seit 2 Wochen eine Blasenentzündung habe.Urin eher unauffällig.
Da ich auf Medikamente sehr reagiere versuchten wir das Pflaster. Anfangs gleich super Wirkung die sich im Laufe des Tages in Nebenwirkungen umwandelten.nach 5 Stunden Anwendung entwickelte sich eine Migräne mit Übelkeit die so schlimm wurde das ich glaubte jemand krallte in meinen Nacken .es zog sich bis in den Rücken .gegen 0.30 uhr nachts Entfernung des Pflasters und es wurde schlagartig besser.
Ich würde es nicht empfehlen.

Eingetragen am  als Datensatz 79178
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Kentera
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Oxybutynin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1977 
Größe (cm):159 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):56
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Kentera für Reizblase nach Harnwegsinfekten

Nach mehreren Harnwegsinfekten stellte sich bei mir eine überaktive Blase mit ständigem Harndrang (bisher ohne Inkontinenz) ein. Nach schlechten Erfahrungen mit Nebenwirkungen bei oralen Anticholinergika (besonders Mundtrockenheit), nehme ich seit 2 Monaten nun die Kentera Pflaster. Die...

Kentera bei Reizblase nach Harnwegsinfekten

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
KenteraReizblase nach Harnwegsinfekten2 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Nach mehreren Harnwegsinfekten stellte sich bei mir eine überaktive Blase mit ständigem Harndrang (bisher ohne Inkontinenz) ein.
Nach schlechten Erfahrungen mit Nebenwirkungen bei oralen Anticholinergika (besonders Mundtrockenheit), nehme ich seit 2 Monaten nun die Kentera Pflaster.
Die Anwendung ist einfach, die Pflaster halten bei mir gut.
Die Wirkung ist nach einigen Tagen bis Wochen eingetreten: fast keine Reizphasen mehr (Reizphase =alle 30 Min. zur Toilette), Abstand der Toilettengänge konnte deutlich reduziert werden (bis zu 1,5-3 Stunden), zwischenzeitlich aushaltbarer Harndrang. Es ist nicht wie vorher, aber eine deutliche Besserung.
Nebenwirkungen sind natürlich da: die schlechte Hautverträglichkeit des Pflasters inklusive starker Hautrötung/Juckreiz (ich empfehle Bepanthen nach der Anwendung) und Schwindel/ Übelkeit/ leichte Migräne sind wohl die größten Nebenwirkungen, die aber bisher in Anbetracht der Wirkung meiner Meinung nach aushaltbar sind. Außerdem tritt seit der Anwendung ab und zu leichter stechender Schmerz in der Harnröhre auf. Ebenfalls erträglich.
Ich begleite die Anwendung teilweise mit Canephron Uno, da ich den Eindruck habe, es unterstützt in der kalten Jahreszeit und gehen die leichten Schmerzen. Vom Nacken ausgehende Kopfschmerzen lindere ich mit einem Nackenroller von Retterspitz.

Da bei einer überaktive Blase Geduld gefragt ist und sich die Wirkung der Pflaster sehr langsam einstellt, hoffe ich auf weitere Besserung.

Eingetragen am  als Datensatz 101686
Missbrauch melden

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Kentera
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Oxybutynin

Patientendaten:

Geburtsjahr:- 
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Kentera für Harninkontinenz mit Jucken, Rötungen, Quaddelbildung

Schlechte Anwendung ,Duschen und Baden löst das Pflaster .Sehr schlechte Hautverträglichkeit .Jucken , Rötungen und Quaddeln schon nach 2 Tagen . Öffnen der Packung schon fast unmöglich .

Kentera bei Harninkontinenz

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
KenteraHarninkontinenz6 Wochen

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Schlechte Anwendung ,Duschen und Baden löst das Pflaster .Sehr schlechte Hautverträglichkeit .Jucken , Rötungen und Quaddeln schon nach 2 Tagen . Öffnen der Packung schon fast unmöglich .

Eingetragen am  als Datensatz 83487
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Kentera
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Oxybutynin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1957 
Größe (cm):176 Eingetragen durch renateundhelga@gtelnet.net
Gewicht (kg):80
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

Benutzer mit Erfahrungen

Benutzerbild von Sissia
Sissia
Dori77
a.bouvie…

Mitglied werden…

  • Gleichgesinnte kennen lernen
  • Antworten erhalten
  • Unterstützung finden
  • Anderen helfen
  • Wissen weiter geben
Anmelden

Laut Packungsbeilage können bei der Einnahme von Kentera folgende Nebenwirkungen auftreten

Sehr häufig  (>10%)

Juckreiz an der Anwenungsstelle des Pflasters

Häufig  (1 - 10%)

Verstopfung

Schläfrigkeit

verschwommenes Sehen

Durchfall

Magenverstimmung

Mundtrockenheit

Harnwegsinfektionen

Magenschmerzen

Schwindelgefühl

Kopfschmerz

Rötung an der Anwendungsstelle des Pflasters

Ausschlag an der Anwendungsstelle des Pflasters

Gelegentlich  (0,1 - 1%)

Schwierigkeiten beim Wasserlassen

Herzklopfen

Rückenschmerzen

Pilzinfektionen

Hitzewallungen

Infektion der oberen Atemwege

Harnverhaltung

Erkältung

unbeabsichtigte Verletzungen

[]