Oberbauchschmerzen bei Clarithromycin

Nebenwirkung Oberbauchschmerzen bei Medikament Clarithromycin

Insgesamt haben wir 445 Einträge zu Clarithromycin. Bei 0% ist Oberbauchschmerzen aufgetreten.

Wir haben 1 Patienten Bericht zu Oberbauchschmerzen bei Clarithromycin.

Prozentualer Anteil 100%0%
Durchschnittliche Größe in cm1730
Durchschnittliches Gewicht in kg850
Durchschnittliches Alter in Jahren440
Durchschnittlicher BMIin kg/m228,400,00

Wo kann man Clarithromycin kaufen?

Clarithromycin ist in vielen Apotheken erhältlich. Hier finden Sie das Medikament zum günstigsten Preis.

Clarithromycin wurde von Patienten, die Oberbauchschmerzen als Nebenwirkung hatten folgendermaßen bewertet:

Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Clarithromycin wurde bisher von 1 sanego-Benutzer, wo Oberbauchschmerzen auftrat, mit durchschnittlich 4,8 von 10 möglichen Punkten bewertet.

Erfahrungsberichte über Oberbauchschmerzen bei Clarithromycin:

 

Clarithromycin für Angina tonsillaris, Bronchitis (akut) mit Oberbauchschmerzen, Erbrechen, Durchfall

Einnahme alle 12 Std, 1Tbl 250mg, gegen Angina und akute Bronchitis -die Wirkung setzte ab dem 2. Tag der Einnahme gut ein, dann wurden aber die Nebenwirkungen immer deutlicher, obwohl ich zeitgleich Perenterol forte nahm -ab dem 4.Tag Oberbauchkrämpfe, einmaliges Erbrechen, Durchfall -am 5. Tag einmaliges Erbrechen, kurzzeitige Oberbauchkrämpfe, -ab 6.Tag 1 Std. nach Einnahme dauerndes Erbrechen mit starken Schmerzen, Krämpfe vor allem im Oberbauch und Schweißausbrüche, der Spuk war erst nach 10 Std. vorbei, die letzten beiden Tabletten bleiben uneingenommen, ohne ärztliche Absprache auch sind die Halsschmerzen wieder da, Ich würde dieses Arzneimittel nicht wieder nehmen.

Clarithromycin bei Angina tonsillaris, Bronchitis (akut)

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ClarithromycinAngina tonsillaris, Bronchitis (akut)6 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Einnahme alle 12 Std, 1Tbl 250mg, gegen Angina und akute Bronchitis
-die Wirkung setzte ab dem 2. Tag der Einnahme gut ein, dann wurden aber die Nebenwirkungen immer deutlicher, obwohl ich zeitgleich Perenterol forte nahm
-ab dem 4.Tag Oberbauchkrämpfe, einmaliges Erbrechen, Durchfall
-am 5. Tag einmaliges Erbrechen, kurzzeitige Oberbauchkrämpfe,
-ab 6.Tag 1 Std. nach Einnahme dauerndes Erbrechen mit starken Schmerzen, Krämpfe vor allem im Oberbauch und Schweißausbrüche, der Spuk war erst nach 10 Std. vorbei, die letzten beiden Tabletten bleiben uneingenommen, ohne ärztliche Absprache auch sind die Halsschmerzen wieder da,
Ich würde dieses Arzneimittel nicht wieder nehmen.

Eingetragen am  als Datensatz 77020
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Clarithromycin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Clarithromycin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1977 
Größe (cm):173 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):85
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

[]