Pepciddual für Völlegefühl

Medikament für Krankheit / Anwendungsgebiet

Insgesamt haben wir 15 Einträge zu Völlegefühl. Bei 7% wurde Pepciddual eingesetzt.

Wir haben 1 Patienten Bericht zu Völlegefühl in Verbindung mit Pepciddual.

Prozentualer Anteil 0%100%
Durchschnittliche Größe in cm0173
Durchschnittliches Gewicht in kg080
Durchschnittliches Alter in Jahren042
Durchschnittlicher BMIin kg/m20,0026,73

Nebenwirkungen, die beim Einsatz von Pepciddual für Völlegefühl auftraten:

keine Nebenwirkungen (1/1)
100%

Anzahl der Nennungen der Nebenwirkung bezogen auf die Anzahl der Berichte bei sanego

Folgende Berichte über den Einsatz von Pepciddual für Völlegefühl liegen vor:

 

Pepciddual für Gastritis, Magenschleimhautentzündung, Übelkeit, Völlegefühl, Magenbeschwerden mit keine Nebenwirkungen

Sofortige Wirkung. Über Tage hinweg sehr gute Eindämmung von Magenschleimhautentzündung. Einzige Nebenwirkung war mehrmaliges Aufstoßen direkt nach der Einnahme. Das dürfte normal sein.

Pepciddual bei Gastritis, Magenschleimhautentzündung, Übelkeit, Völlegefühl, Magenbeschwerden

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
PepciddualGastritis, Magenschleimhautentzündung, Übelkeit, Völlegefühl, Magenbeschwerden7 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Sofortige Wirkung. Über Tage hinweg sehr gute Eindämmung von Magenschleimhautentzündung. Einzige Nebenwirkung war mehrmaliges Aufstoßen direkt nach der Einnahme. Das dürfte normal sein.

Eingetragen am  als Datensatz 10104
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Pepciddual
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Famotidin, Magnesium, Calciumsalz

Patientendaten:

Geburtsjahr:1977 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):173 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):80
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
[]