Photosensibilität bei Mylepsinum

Nebenwirkung Photosensibilität bei Medikament Mylepsinum

Insgesamt haben wir 17 Einträge zu Mylepsinum. Bei 6% ist Photosensibilität aufgetreten.

Wir haben 1 Patienten Bericht zu Photosensibilität bei Mylepsinum.

Prozentualer Anteil 100%0%
Durchschnittliche Größe in cm1700
Durchschnittliches Gewicht in kg780
Durchschnittliches Alter in Jahren750
Durchschnittlicher BMIin kg/m226,990,00

Wo kann man Mylepsinum kaufen?

Mylepsinum ist in vielen Apotheken erhältlich. Hier finden Sie das Medikament zum günstigsten Preis.

Mylepsinum wurde von Patienten, die Photosensibilität als Nebenwirkung hatten folgendermaßen bewertet:

Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Mylepsinum wurde bisher von 1 sanego-Benutzer, wo Photosensibilität auftrat, mit durchschnittlich 4,4 von 10 möglichen Punkten bewertet.

Erfahrungsberichte über Photosensibilität bei Mylepsinum:

 

Mylepsinum für Tremor mit Schwindel, Sehstörungen, Photosensibilität, Zungenbrennen, Atembeschwerden

Der Neurologe verschrieb mir Mylepsinum. Beginnen sollte ich mit 1/4 Tbl. am Abend. Es traten Schwindel, Sehstörungen auf. Ich reduzierte auf 1/8 Tbl. am Abend und steigerte langsam auf 1/4. Der Neurologe erklärte mir, ich solle jetzt auch am Morgen 1/8 Tbl. nehmen und auf 1/4 Tbl. steigern, so dass ich auf 2x1/4Tbl.pro Tag kam. Es stellte sich bei mir eine Sonnenunverträglichkeit (auch wenn ich mich nicht der Sonne direkt aussetzte) mit einem starken Juckreiz an Armen, Beinen und Dekolltee ein, welches mir meine Nachtruhe raubte. Eine zweimalige Rückfrage hierzu beim Pharmahersteller blieb leider unbeantwortet. Jetzt mußte ich zusätzlich feststellen, dass sich ein starkes Zungenbrennen einstellte und weiter eine Luftnot (dies auch ohne Belastung) . Ich werde Mylepsinum daher langsam absetzen.

Mylepsinum bei Tremor

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
MylepsinumTremor4 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Der Neurologe verschrieb mir Mylepsinum. Beginnen sollte ich mit 1/4 Tbl. am Abend. Es traten Schwindel, Sehstörungen auf. Ich reduzierte auf 1/8 Tbl. am Abend und steigerte langsam auf 1/4. Der Neurologe erklärte mir, ich solle jetzt auch am Morgen 1/8 Tbl. nehmen und auf 1/4 Tbl. steigern, so dass ich auf 2x1/4Tbl.pro Tag kam. Es stellte sich bei mir eine Sonnenunverträglichkeit (auch wenn ich mich nicht der Sonne direkt aussetzte) mit einem starken Juckreiz an Armen, Beinen und Dekolltee ein, welches mir meine Nachtruhe raubte. Eine zweimalige Rückfrage hierzu beim Pharmahersteller blieb leider unbeantwortet. Jetzt mußte ich zusätzlich feststellen, dass sich ein starkes Zungenbrennen einstellte und weiter eine Luftnot (dies auch ohne Belastung) . Ich werde Mylepsinum daher langsam absetzen.

Eingetragen am  als Datensatz 69780
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Mylepsinum
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Primidon

Patientendaten:

Geburtsjahr:1946 
Größe (cm):170 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):78
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

[]