Rötung an der Injektionsstelle bei Copaxone

Nebenwirkung Rötung an der Injektionsstelle bei Medikament Copaxone

Insgesamt haben wir 159 Einträge zu Copaxone. Bei 3% ist Rötung an der Injektionsstelle aufgetreten.

Wir haben 5 Patienten Berichte zu Rötung an der Injektionsstelle bei Copaxone.

Prozentualer Anteil 80%20%
Durchschnittliche Größe in cm170173
Durchschnittliches Gewicht in kg7588
Durchschnittliches Alter in Jahren4466
Durchschnittlicher BMIin kg/m226,0329,40

Wo kann man Copaxone kaufen?

Copaxone ist in vielen Apotheken erhältlich. Hier finden Sie das Medikament zum günstigsten Preis.

Copaxone wurde von Patienten, die Rötung an der Injektionsstelle als Nebenwirkung hatten folgendermaßen bewertet:

Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Copaxone wurde bisher von 6 sanego-Benutzern, wo Rötung an der Injektionsstelle auftrat, mit durchschnittlich 8,3 von 10 möglichen Punkten bewertet.

Erfahrungsberichte über Rötung an der Injektionsstelle bei Copaxone:

 

Copaxone für Rötung und Schwellung bis Knotenbildung mit Schwellung an der Injektionsstelle, Rötung an der Injektionsstelle

Ich nehme die Copaxone 40 mg seit 5 Monaten,seit dem treten nach jeder Injektion, Rötungen und Schwellung ( an Injektionsstelle) auf und es bilden sich nach 1 Tag Knötchen. Weiß jemand was das sein kann? Danke im Vorraus für die Hilfe.

Copaxone 40 mg bei Rötung und Schwellung bis Knotenbildung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Copaxone 40 mgRötung und Schwellung bis Knotenbildung-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich nehme die Copaxone 40 mg seit 5 Monaten,seit dem treten nach jeder Injektion, Rötungen und Schwellung ( an Injektionsstelle) auf und es bilden sich nach 1 Tag Knötchen.
Weiß jemand was das sein kann?
Danke im Vorraus für die Hilfe.

Eingetragen am  als Datensatz 70769
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Copaxone 40 mg
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Glatirameracetat

Patientendaten:

Geburtsjahr:1995 
Größe (cm):182 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):90
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Copaxone für Multiple Sklerose mit Schwellung an der Injektionsstelle, Rötung an der Injektionsstelle, Lymphknotenschwellung

Seit einiger Zeit bemerke ich geschwollene Lymphknoten im Leistenbereich. Besonders auf der rechten Seite sind 3 - 4 Lympfknoten angeschwollen - in verschiedenen Größen. Ansonsten bemerke ich besonders im Oberschenkelbereich starke Schwellungen und Rötungen nach einer Injektion, welche so nach 3 - 4 Tagen wieder weg sind.

Copaxone bei Multiple Sklerose

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CopaxoneMultiple Sklerose6 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Seit einiger Zeit bemerke ich geschwollene Lymphknoten im Leistenbereich. Besonders auf der rechten Seite sind 3 - 4 Lympfknoten angeschwollen - in verschiedenen Größen.
Ansonsten bemerke ich besonders im Oberschenkelbereich starke Schwellungen und Rötungen nach einer Injektion, welche so nach 3 - 4 Tagen wieder weg sind.

Eingetragen am  als Datensatz 43479
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Copaxone
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Glatirameracetat

Patientendaten:

Geburtsjahr:1974 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):168 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):63
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Copaxone für Multiple Sklerose mit Rötung an der Injektionsstelle

Am Anfang starke Reizung an den Einstichstellen,die aber nach ca. 6 Monaten nachließ. Jetzt noch gelegentlich rote Flecken für 1 Tag an der Einstichstelle. Gelegentlich habe ich Gelenkschmerzen und ständig Blähungen,aber das könnte ja auch andere Ursachen haben,obwohl nichts festgestellt wurde. Habe keine starken Schübe mehr,nur gelegentlich mal irgendeine Empfindungsstörung,wie Kribbeln,die aber ohne Behandlung wieder zurückgeht.

Copaxone bei Multiple Sklerose

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CopaxoneMultiple Sklerose5 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Am Anfang starke Reizung an den Einstichstellen,die aber nach ca. 6 Monaten nachließ.
Jetzt noch gelegentlich rote Flecken für 1 Tag an der Einstichstelle.
Gelegentlich habe ich Gelenkschmerzen und ständig Blähungen,aber das könnte ja auch andere Ursachen haben,obwohl nichts festgestellt wurde.
Habe keine starken Schübe mehr,nur gelegentlich mal irgendeine
Empfindungsstörung,wie Kribbeln,die aber ohne Behandlung wieder zurückgeht.

Eingetragen am  als Datensatz 41407
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Copaxone
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Glatirameracetat

Patientendaten:

Geburtsjahr:1955 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):156 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):63
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Copaxone für Multiple Sklerose mit Juckreiz, Rötung an der Injektionsstelle

Ich spritze seit okt 2010 Copaxone 1mal täglich mit dem Pen. ich vertrage es ganz gut außer hautreaktionen-jucken und rote Knubbel.aber solange es nicht mehr ist :-) ists O.K

Copaxone bei Multiple Sklerose

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CopaxoneMultiple Sklerose1 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich spritze seit okt 2010 Copaxone 1mal täglich mit dem Pen.
ich vertrage es ganz gut außer hautreaktionen-jucken und rote Knubbel.aber solange es nicht mehr ist :-)
ists O.K

Eingetragen am  als Datensatz 41371
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Copaxone
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Glatirameracetat

Patientendaten:

Geburtsjahr:1984 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):172 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):85
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Copaxone für Multiple Sklerose mit Rötung an der Injektionsstelle

Keine großen Nebenwirkungen. Nur nach dem spritzen an der Einstichstelle etwas gerötetund leichtes Brennen. Um die Injektionsstelle auch etwas warm, nach dem Kühlen.

Copaxone bei Multiple Sklerose

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CopaxoneMultiple Sklerose334 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Keine großen Nebenwirkungen. Nur nach dem spritzen an der Einstichstelle etwas gerötetund leichtes Brennen. Um die Injektionsstelle auch etwas warm, nach dem Kühlen.

Eingetragen am  als Datensatz 38171
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Copaxone
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Glatirameracetat

Patientendaten:

Geburtsjahr:1955 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):173 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):88
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

[]