Schwellung des Gesichtes bei Amoxicillin

Nebenwirkung Schwellung des Gesichtes bei Medikament Amoxicillin

Insgesamt haben wir 1050 Einträge zu Amoxicillin. Bei 0% ist Schwellung des Gesichtes aufgetreten.

Wir haben 1 Patienten Bericht zu Schwellung des Gesichtes bei Amoxicillin.

Prozentualer Anteil 100%0%
Durchschnittliche Größe in cm1680
Durchschnittliches Gewicht in kg650
Durchschnittliches Alter in Jahren240
Durchschnittlicher BMIin kg/m223,030,00

Wo kann man Amoxicillin kaufen?

Amoxicillin ist in vielen Apotheken erhältlich. Hier finden Sie das Medikament zum günstigsten Preis.

Amoxicillin wurde von Patienten, die Schwellung des Gesichtes als Nebenwirkung hatten folgendermaßen bewertet:

Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Amoxicillin wurde bisher von 1 sanego-Benutzer, wo Schwellung des Gesichtes auftrat, mit durchschnittlich 1,8 von 10 möglichen Punkten bewertet.

Erfahrungsberichte über Schwellung des Gesichtes bei Amoxicillin:

 

Amoxicillin für Lymphknotenentzündung mit Schwellung des Gesichtes, Hautausschlag am ganzen Körper

Mir wurde fälschlicherweise Amoxicillin verschrieben, da ich nicht genau untersucht wurde und das EBV leider erst danach festgestellt wurde. Auf jeden Fall hat es überhaupt nichts gegen meine Monströse Lymphknotenschwellung gebracht und nach dem 6. Tag fing es an mit juckenden roten Punkten am Hals. Über Nacht bin ich fast die Wände hochgegangen, habe mir den Rücken blutig gekratzt. Zusätzlich ist mein Gesicht total angeschwollen, ich sehe momentan aus wie ein Pudding mit schief gelaufenem Botox-Versuch. War heute nochmals beim Arzt und er hat mir Cortison Tabletten verschrieben. Ich hoffe einfach Gesichtsschwellung und Hautausschlag schnell hinter mich bringen zu können und dann die EBV Krankheit "in Ruhe" auskurieren zu können. Ich weis nur dass ich dieses Teufelszeug nie wieder nehmen werde.

Amoxicillin bei Lymphknotenentzündung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
AmoxicillinLymphknotenentzündung7 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Mir wurde fälschlicherweise Amoxicillin verschrieben, da ich nicht genau untersucht wurde und das EBV leider erst danach festgestellt wurde. Auf jeden Fall hat es überhaupt nichts gegen meine Monströse Lymphknotenschwellung gebracht und nach dem 6. Tag fing es an mit juckenden roten Punkten am Hals. Über Nacht bin ich fast die Wände hochgegangen, habe mir den Rücken blutig gekratzt. Zusätzlich ist mein Gesicht total angeschwollen, ich sehe momentan aus wie ein Pudding mit schief gelaufenem Botox-Versuch. War heute nochmals beim Arzt und er hat mir Cortison Tabletten verschrieben. Ich hoffe einfach Gesichtsschwellung und Hautausschlag schnell hinter mich bringen zu können und dann die EBV Krankheit "in Ruhe" auskurieren zu können. Ich weis nur dass ich dieses Teufelszeug nie wieder nehmen werde.

Eingetragen am  als Datensatz 81271
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Amoxicillin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Amoxicillin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1997 
Größe (cm):168 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):65
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

[]