Schwindel bei Meaverin

Nebenwirkung Schwindel bei Medikament Meaverin

Insgesamt haben wir 14 Einträge zu Meaverin. Bei 14% ist Schwindel aufgetreten.

Wir haben 2 Patienten Berichte zu Schwindel bei Meaverin.

Prozentualer Anteil 100%0%
Durchschnittliche Größe in cm1590
Durchschnittliches Gewicht in kg710
Durchschnittliches Alter in Jahren690
Durchschnittlicher BMIin kg/m228,120,00

Meaverin wurde von Patienten, die Schwindel als Nebenwirkung hatten folgendermaßen bewertet:

Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Meaverin wurde bisher von 2 sanego-Benutzern, wo Schwindel auftrat, mit durchschnittlich 2,7 von 10 möglichen Punkten bewertet.

Erfahrungsberichte über Schwindel bei Meaverin:

 

Meaverin für Spinalkanalverengung mit Kreislaufbeschwerden, Schwindel, Magenschmerzen

Da ich unter einer Histaminintoranz leide, hatte ich gleich nach der ersten Spritze Probleme mit dem Kreislauf, Schwindel, Bauchschmerzen etc.

Meaverin bei Spinalkanalverengung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
MeaverinSpinalkanalverengung-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Da ich unter einer Histaminintoranz leide, hatte ich gleich nach der ersten Spritze Probleme mit dem Kreislauf, Schwindel, Bauchschmerzen etc.

Eingetragen am  als Datensatz 63654
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Mepivacain

Patientendaten:

Geburtsjahr:1935 
Größe (cm):160 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):65
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Meaverin für Occipitalisneuralgie mit Brennen, Schwindel, Kaltschweißigkeit

Ich bin mit einer akuten Occipitalisneuralgie in die Notfallpraxis gefahren, ich hatte starke Nackenschmerzen sowie starke Kopfschmerzen mit Übelkeit. Man spritzte mir Maeverin 1 % 15 ml in verschiedene Schmerzpunkte im nacken. Es brannte nach der Injektion und es bildeten sich mehrere sehr dicke Knoten, die ich aber durch massieren wieder wegbekam. Nach ca. 5 Minuten wurde mir schwindlig, kalter Schweiß auf der Stirn und ich musste mich hinlegen. Nach ca. 1 Min. wurde es besser. Leider war auch die Wirkung des Mittels nach ca. 30 Minuten wieder fast weg, es blieb nur ein oberflächliches Taubheitsgefühl. Nach weiteren 2 Stunden tat es bei berührung wieder weh, aber durch die kurze Unterbrechung des Nervenschmerz war wenigstens eine leichte Besserung spürbar.

Meaverin bei Occipitalisneuralgie

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
MeaverinOccipitalisneuralgie1 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich bin mit einer akuten Occipitalisneuralgie in die Notfallpraxis gefahren, ich hatte starke Nackenschmerzen sowie starke Kopfschmerzen mit Übelkeit. Man spritzte mir Maeverin 1 % 15 ml in verschiedene Schmerzpunkte im nacken. Es brannte nach der Injektion und es bildeten sich mehrere sehr dicke Knoten, die ich aber durch massieren wieder wegbekam. Nach ca. 5 Minuten wurde mir schwindlig, kalter Schweiß auf der Stirn und ich musste mich hinlegen. Nach ca. 1 Min. wurde es besser. Leider war auch die Wirkung des Mittels nach ca. 30 Minuten wieder fast weg, es blieb nur ein oberflächliches Taubheitsgefühl. Nach weiteren 2 Stunden tat es bei berührung wieder weh, aber durch die kurze Unterbrechung des Nervenschmerz war wenigstens eine leichte Besserung spürbar.

Eingetragen am  als Datensatz 38820
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Mepivacain

Patientendaten:

Geburtsjahr:1962 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):158 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):77
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

[]