Schwindel bei Mezavant

Nebenwirkung Schwindel bei Medikament Mezavant

Insgesamt haben wir 20 Einträge zu Mezavant. Bei 5% ist Schwindel aufgetreten.

Wir haben 1 Patienten Bericht zu Schwindel bei Mezavant.

Prozentualer Anteil 0%100%
Durchschnittliche Größe in cm0180
Durchschnittliches Gewicht in kg074
Durchschnittliches Alter in Jahren040
Durchschnittlicher BMIin kg/m20,0022,84

Mezavant wurde von Patienten, die Schwindel als Nebenwirkung hatten folgendermaßen bewertet:

Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Mezavant wurde bisher von 1 sanego-Benutzer, wo Schwindel auftrat, mit durchschnittlich 7,2 von 10 möglichen Punkten bewertet.

Erfahrungsberichte über Schwindel bei Mezavant:

 

Mezavant für Colitis ulcerosa mit Haarausfall, Abgeschlagenheit, Juckreiz, Müdigkeit, Schwindel

Leide an linksseitiger CU seit ca. 7 Jahren und bin selbst vom Fach. Seit 1 Jahr nehme ich neuerdings Mezavant. Bei akutem Schub 3600mg/die. Remissionstherapie 2400mg/die. Einnahme jeweils wie vorgeschrieben und verordnet. Irgendwann traten verschiedene Beschwerden ein, die ich vor der Einnahme von Mezavant noch nicht hatte. Nach mehrmaligem An- und Absetzen konnte ich im Vergleich Foglendes feststellen: - Jucken der Kopfhaut - leichter, nicht androgenetischer Haarausfall - vermehrt auftretende, teilweise extensive Blähungen unter der Einnahme. Bei Granustix trat dies nicht auf. - Müdigkeit und Abgeschlagenheit - einzeln auftretende leichte Schwindelgefühle - das Gefühl einer einschlafenden rechten Hand Ich bin zu dem Ergebnis gekommen, dass bei mir eine Mezavantunverträglichkeit bestehen könnte und verwende im aktuen Schub nur noch Budenofalk Rektalschaum, da bei mir aufgrund des "nur" linksseitigen Inflammationsherdes indiziert.

Mezavant bei Colitis ulcerosa

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
MezavantColitis ulcerosa-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Leide an linksseitiger CU seit ca. 7 Jahren und bin selbst vom Fach.
Seit 1 Jahr nehme ich neuerdings Mezavant.
Bei akutem Schub 3600mg/die. Remissionstherapie 2400mg/die.
Einnahme jeweils wie vorgeschrieben und verordnet.
Irgendwann traten verschiedene Beschwerden ein, die ich vor der Einnahme von Mezavant noch nicht hatte.

Nach mehrmaligem An- und Absetzen konnte ich im Vergleich Foglendes feststellen:
- Jucken der Kopfhaut
- leichter, nicht androgenetischer Haarausfall
- vermehrt auftretende, teilweise extensive Blähungen unter der Einnahme. Bei Granustix trat dies nicht auf.
- Müdigkeit und Abgeschlagenheit
- einzeln auftretende leichte Schwindelgefühle
- das Gefühl einer einschlafenden rechten Hand

Ich bin zu dem Ergebnis gekommen, dass bei mir eine Mezavantunverträglichkeit bestehen könnte und verwende im aktuen Schub nur noch Budenofalk Rektalschaum, da bei mir aufgrund des "nur" linksseitigen Inflammationsherdes indiziert.

Eingetragen am  als Datensatz 46503
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Mezavant
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Mesalazin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1980 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):180 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):74
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

[]